#digitalisierung, WLAN

WLAN für das Hotelzimmer

Die Versorgung eines kompletten Hotels mit Gäste-WLAN erfordert eine genaue Planung. Stabilität und Netzwerksicherheit sollten von Spezialisten konzeptioniert und installiert werden konzipiert werden.

© AND-ONE | iStockphoto.com

Anders als bei einer kleinen Bar oder im Restaurant, die auf wenigen Quadratmetern mit einer geringen Reichweite auskommt, um die Gäste in allen Bereichen mit einer ausreichenden Signalstärke zu versorgen, bedarf es bei der Bereitstellung für Hotelzimmer besonderen Voraussetzungen. Denn nicht nur der Gast, der glücklicherweise das Hotelzimmer in unmittelbarer Nähe zum Empfangsbereich, in dem der Router platziert ist, gebucht hat, soll sich letztlich über einen unkomplizierten und schnellen Internetzugang freuen. Es braucht eine Lösung, mit der für ein stabiles Netz in jedem einzelnen Hotelzimmer gesorgt werden kann. Dabei müssen teilweise große Reichweiten über mehrere Etagen geschaffen werden.

Checkliste für Ihr Gäste-WLAN im Hotel

  • Genaue Anzahl der Gästezimmer und Quadratmeter bestimmen.
  • Die Etagenanzahl und Reichweite bestimmen.
  • Anforderungen an die einzelnen Räume bestimmen.
  • Mögliche Sicherheitslücken direkt ausschließen lassen.
  • Das Surfverhalten der Gäste definieren, um die benötigte Bandbreite zu bestimmen.
  • Verzögerungszeiten vermeiden durch hochwertige Router und Access Points.
  • Den Internetausbau im jeweiligen Gebiet beachten. Stehen nur wenige MBit/s zur Verfügung, sollte das Gäste-WLAN entsprechend gedrosselt werden.
  • Für eine sichere Trennung zwischen dem Gastnetz und dem unternehmensinternen Netzwerk sorgen.
  • Missbräuchlicher Nutzung und illegalen Downloads vorbeugen durch entsprechende Filter.
  • Bestimmte Inhalte durch Jugendschutzfilter sperren.
  • Einfaches Login für die Gäste sicherstellen.
  • Werbemöglichkeiten über die Login-Seite berücksichtigen.
  • Informieren Sie sich bei den spezialisierten Anbietern über die Angebotsformen und Vertragslaufzeiten.
Checkliste herunterladen

FAQ
Stabiles Internet im Hotelzimmer


Empfohlene Anbieter für Gäste-WLAN im Hotel

Image

Mit der eigens von maxspot® entwickelten Hard- und Software können 20, 200 oder auch 2.000 Gäste gleichzeitig das WLAN nutzen. Das Angebot richtet sich sowohl an kleine und mittelständische, als auch an große Unternehmen.


Mehr erfahren
Image

CONTELIO ist aufgrund des Preismodells eine attraktive Alternative. Detaillierte Konfigurationsmöglichkeiten bei Startseite, Datenvolumen, Zugangsdauer und Geschwindigkeit heben Contelio heraus.


Mehr erfahren
Image

Das Angebot von sorglosinternet zeichnet sich durch die variablen Nutzungspakete aus, die den Anbieter sowohl für Anwender mit einem eher saisonal geprägten Bedarf als auch für längerfristige Nutzer für jeden Einsatz interessant machen.


Mehr erfahren
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Artikel zum Thema

Kassensysteme

Systemgastronomie – Ganzheitliche Technik im großzügigen Stil

© Nordsee

Unternehmen der Systemgastronomie mit ihren vereinheitlichten Organisationsstrukturen sind bestrebt, auch im Back-Office für Standardisierung zu sorgen. In der IT zum Beispiel kann man mit einem so genannten Client-Management-System Soft- und Hardware zentral verwalten. Die Nordsee GmbH nutzt eine solche Lösung zudem dafür, um über ihre Kassensysteme in den zahlreichen Filialen Informationen schnell an alle Beschäftigten zu übermitteln.

Unternehmensführung

Diebstahl: Wenn Gäste lange Finger bekommen

© Vectorios2016 - iStockphoto.com

Die Hausdame im 4-Sterne-Hotel staunte nicht schlecht: Wo gestern noch ein bequemer Sessel den Gästen im Zimmer wohnlichen Komfort bot, war nach deren Abreise nichts mehr: Weg, mitgenommen, gestohlen. Und das ist bei Weitem kein Einzelfall, wie eine Frage des Portals Wellness Heaven ergeben hat. Neben Möbeln werden auch Fernseher, Klaviere und sogar ausgestopfte Tiere aus dem Hotel getragen. Für die Unternehmer ein Dilemma. Denn: Wie reagieren?