Suche

Das eigene WLAN effizient vermarkten

Die Bereitstellung von WLAN bedeutet Mehrwerte für den eigenen Betrieb schaffen. Dabei gilt es, den smarten Service geschickt als Marketing Tool zu nutzen und neue Kunden schon bei der Buchung zu überzeugen.
Vermarkten Sie Ihr WLAN doch direkt mit und überzeugen Sie so Ihre Kunden.Peopleimages, iStockphoto

Wer seinen Gästen ein leistungsstarkes und einwandfrei funktionierendes WLAN bietet, verschafft sich damit einen großen Vorteil gegenüber der Konkurrenz. Gezielte Werbung schafft dabei die nötige Aufmerksamkeit beim Gast!

WLAN als gezieltes Werbemittel

Ein gut funktionierendes WLAN ist für viele potenzielle Gäste ein wichtiges Entscheidungskriterium für die Hotelbuchung. Studien haben gezeigt, dass einem Großteil der Reisenden ein einwandfrei funktionierendes WLAN sogar wichtiger ist als ein Preisvorteil. Damit die Gäste von dem Angebot erfahren, sollte es gezielt zu Werbezwecken genutzt werden. Betreiber können Gäste über diverse Kanäle auf ihr Angebot aufmerksam machen, beispielsweise über:

  • Die eigene Homepage
  • Soziale Kanäle wie Facebook, Instagram und Twitter
  • Werbekampagnen
  • Plakate, Tischaufsteller oder Flyer vor Ort

Darüber hinaus kann das eigene WLAN-Netzwerk auch genutzt werden, um Werbung in eigener Sache zu machen. Wer seine eigene Website als Landing-Page festlegt, kann Besucher so gezielt auf spezielle Angebote und Services des eigenen Hauses aufmerksam machen. Ein Dinner im hauseigenen Restaurant? Eine Massage im Spa? Am besten direkt buchbar über Smartphone oder Tablet. Auch die eigene Facebook-Seite stellt eine geeignete Landing-Page dar – Gäste abonnieren die Seite und werden so stets über Neuigkeiten und Angebote in Ihrem Haus informiert.

Testberichte und Auszeichnungen

Um den angebotenen Service noch attraktiver darzustellen, kann er durch Testberichte oder Auszeichnungen bestätigt werden. Ein Gast zeigt sich besonders zufrieden mit dem angebotenen Service? Fragen Sie ihn nach einer positiven Bewertung, die Sie anschließend auf Ihrer Homepage und Ihren sozialen Kanälen verbreiten können. Darüber hinaus gibt es verschiedene Anbieter, die das WLAN in Hotels prüfen und die Ergebnisse anschließend veröffentlichen. Sie haben gut abgeschnitten? Auch diese Auszeichnung sollten Sie für sich nutzen und Ihrer Zielgruppe zugänglich machen.

3 Tipps für die Vermarktung Ihres WLANs

  • Nutzen Sie alle verfügbaren Kanäle dafür, Ihren Service zu bewerben. Ein erstklassiges WLAN ist heutzutage eines der besten Argumente für einen Aufenthalt in einem Hotel!
  • Passen Sie Ihre Werbemaßnahmen an Ihre Zielgruppe an. Beobachten Sie Ihre Gäste: Wer nutzt das WLAN hauptsächlich und wie kann dieses Klientel erreicht werden?
  • Bitten Sie die Gäste um ein knappes Feedback zu ihren Erfahrungen mit Ihrem WLAN. Diese können Sie als Zitate oder Berichte in Ihre Werbemaßnahmen mit einfließen lassen.

Achtung! Wenn Sie mit einem exzellenten WLAN werben, sollte dies auch tatsächlich reibungslos funktionieren! Wenn die Verbindung entgegen der Versprechung nur langsam und mit technischen Fehlern funktioniert, sind die Gäste verärgert und werden nicht wiederkommen!

Weitere Artikel zum Thema

reputativ GmbH
Online-Bewertungen spielen für Reisende und Touristen eine entscheidende Rolle bei der Wahl von Hotels und Gaststätten. Im Umgang mit Rezensionen ist für Unternehmen ein aktives und kontinuierliches Bewertungsmanagement erforderlich. Negative Bewertungen können vermieden und positive[...]
Youngoldman, iStockphoto
Die Gastronomie hat der Pandemie im zweiten Jahr in Folge mit Hilfe der Digitalisierung getrotzt. Dem Umsatzrückgang aufgrund von Lockdown und Reiseverboten begegneten viele Restaurants, Cafés, Bars und Hotels mit digitalen Geschäftsmodellen. Technologien halfen den[...]
Live’n’work
Im Zuge der Flexibilisierung und Digitalisierung können und müssen Menschen heute immer und überall arbeiten. Immer häufiger sieht man diese dann mit dem Notebook in der Hotellobby sitzen. Das Hotel im GVZ in Ingolstadt hat[...]
Robotise
Neue technische Lösungen für Sicherheit und hohen Hygienestandard stehen bei Leonardo Hotels im Fokus. Service-Roboter „Jeeves“ rollt ab sofort mit gekühlten Drinks und Snacks bis an die Zimmertür im NYX Hotel Munich.[...]
MeinHotspot ist durch kundenspezifische Preise eine interessante Alternative. Zahlreiche Werbemöglichkeiten und Anpassungen im Bereich Traffic, Geschwindigkeit und zeitlicher Limitierung bietem ein hohes Maß an Individualisierung.[...]
Unser Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit regelmäßigen Informationen zum Thema Gastgewerbe. Ihre Einwilligung in den Empfang können Sie jederzeit widerrufen.