Digitalisierung, WLAN

Das eigene WLAN effizient vermarkten

Die Bereitstellung von WLAN bedeutet Mehrwerte für den eigenen Betrieb schaffen. Dabei gilt es, den smarten Service geschickt als Marketing Tool zu nutzen und neue Kunden schon bei der Buchung zu überzeugen.

Vermarkten Sie Ihr WLAN doch direkt mit und überzeugen Sie so Ihre Kunden.
© Peopleimages | iStockphoto

Wer seinen Gästen ein leistungsstarkes und einwandfrei funktionierendes WLAN bietet, verschafft sich damit einen großen Vorteil gegenüber der Konkurrenz. Gezielte Werbung schafft dabei die nötige Aufmerksamkeit beim Gast!

WLAN als gezieltes Werbemittel

Ein gut funktionierendes WLAN ist für viele potenzielle Gäste ein wichtiges Entscheidungskriterium für die Hotelbuchung. Studien haben gezeigt, dass einem Großteil der Reisenden ein einwandfrei funktionierendes WLAN sogar wichtiger ist als ein Preisvorteil. Damit die Gäste von dem Angebot erfahren, sollte es gezielt zu Werbezwecken genutzt werden. Betreiber können Gäste über diverse Kanäle auf ihr Angebot aufmerksam machen, beispielsweise über:

  • Die eigene Homepage
  • Soziale Kanäle wie Facebook, Instagram und Twitter
  • Werbekampagnen
  • Plakate, Tischaufsteller oder Flyer vor Ort

Darüber hinaus kann das eigene WLAN-Netzwerk auch genutzt werden, um Werbung in eigener Sache zu machen. Wer seine eigene Website als Landing-Page festlegt, kann Besucher so gezielt auf spezielle Angebote und Services des eigenen Hauses aufmerksam machen. Ein Dinner im hauseigenen Restaurant? Eine Massage im Spa? Am besten direkt buchbar über Smartphone oder Tablet. Auch die eigene Facebook-Seite stellt eine geeignete Landing-Page dar – Gäste abonnieren die Seite und werden so stets über Neuigkeiten und Angebote in Ihrem Haus informiert.

Testberichte und Auszeichnungen

Um den angebotenen Service noch attraktiver darzustellen, kann er durch Testberichte oder Auszeichnungen bestätigt werden. Ein Gast zeigt sich besonders zufrieden mit dem angebotenen Service? Fragen Sie ihn nach einer positiven Bewertung, die Sie anschließend auf Ihrer Homepage und Ihren sozialen Kanälen verbreiten können. Darüber hinaus gibt es verschiedene Anbieter, die das WLAN in Hotels prüfen und die Ergebnisse anschließend veröffentlichen. Sie haben gut abgeschnitten? Auch diese Auszeichnung sollten Sie für sich nutzen und Ihrer Zielgruppe zugänglich machen.

3 Tipps für die Vermarktung Ihres WLANs

  • Nutzen Sie alle verfügbaren Kanäle dafür, Ihren Service zu bewerben. Ein erstklassiges WLAN ist heutzutage eines der besten Argumente für einen Aufenthalt in einem Hotel!
  • Passen Sie Ihre Werbemaßnahmen an Ihre Zielgruppe an. Beobachten Sie Ihre Gäste: Wer nutzt das WLAN hauptsächlich und wie kann dieses Klientel erreicht werden?
  • Bitten Sie die Gäste um ein knappes Feedback zu ihren Erfahrungen mit Ihrem WLAN. Diese können Sie als Zitate oder Berichte in Ihre Werbemaßnahmen mit einfließen lassen.

Achtung! Wenn Sie mit einem exzellenten WLAN werben, sollte dies auch tatsächlich reibungslos funktionieren! Wenn die Verbindung entgegen der Versprechung nur langsam und mit technischen Fehlern funktioniert, sind die Gäste verärgert und werden nicht wiederkommen!

Das könnte Sie auch interessieren:

frederix Hotspot frederix Hotspot punktet im Vergleich mit seiner enorm leistungsstarken Plattform, die mehr als 10.000 Gästen einen Internetzugang bieten kann. So spricht frederix Hotspot kleine, mittelständische und sogar große Unternehmen an.
Zum Gäste-WLAN für den eigenen Betrieb: mit Contel... Mit CONTELIO bietet sich Gastronomen und Hoteliers eine HotSpot-Lösung, die sich stark entsprechend der Anforderungen im eigenen Betrieb individualisieren lässt. Denn interessante Preismodelle und detailreiche Konfigurationsmöglichkeiten zeichnen das Angebot aus.
Alle Augen auf den Bot Das Gastgewerbe steht unter Beschuss: Zwischen November 2017 und April 2018 sind Bot-Angriffe auf Hotel- und Reise-Websites stark angestiegen. Das geht aus dem „State of the Internet“-Sicherheitsbericht zu Webangriffen 2018 von Akamai hervor.
Zum Gäste-WLAN für den eigenen Betrieb: mit Social... Ein Vorteil der Einbindung eines Gäste-WLAN im eigenen Betrieb sind die zusätzlichen Werbeoptionen. Gastronomen und Hoteliers, die sich diesen Mehrwert zu Nutze machen möchten, bietet die Lösung von Socialwave vielfältige Möglichkeiten.
ivanastar - iStockphoto.com

Sichere Lösung für sensible Daten

DATEV stellt mit der Cloudbox eine geschützte Online-Plattform bereit.
vanMikhaylov | iStockphoto.com

WLAN für den Konferenzraum

Elementarer Bestandteil eines jeden Konferenzraumes ist eine schnelle Internetverbindung. Laptops, Smartphones und…
Vernetzung der Bestandteile mit Hilfe eines ERP-Systems.
Odem1970 | iStockphoto.com

Warum Gastrobetriebe auf ein modernes ERP-System setzen sollten

Im Hotel- und Gastgewerbe ist alles auf die Zufriedenheit des einzelnen Kunden…
Datenschutzgrundverodnung ab 25. Mai 2018
mohamed_hassan | Pixabay

Datenschutz im Marketing

Die Uhr tickt: Ab dem 25. Mai 2018 sehen sich sämtliche Unternehmen,…
valentinrussanov - iStockphoto.com

Kassensysteme für die Außengastronomie

Mit einem digitalen Kassensystem lassen sich die Abläufe in der Außengastronmie selbst…
Achten Sie auf ansprechende Werbemittel in ihrem Betrieb.
tasza_natasha - iStockphoto.com

Marketing am Morgen: So wird das Frühstück berühmt.

Ein gutes Angebot sollte auch entsprechend angepriesen werden. Kleine Marketing Kniffe, die…
Zusammenhang Bitcoins und Kryptowährung.
geralt | Pixabay

Kryptowährungen: Chancen in der Gastronomie

Nachdem der erste Hype nun verflogen ist, stellt sich die Frage: Was…
kalhh - pixabay.com

HOGA im Überblick – Nachhaltigkeit rechnet sich und Til Schweiger flüchtet

Während Schweiger vor einem Gottschalk-Portrait flüchtete, drücken sich Gastronomen weiterhin um die…
Mit den neuen Client-Management-System können Nachrichten direkt auf die Kassen in allen Filialen übertragen werden,
Nordsee

Systemgastronomie – Ganzheitliche Technik im großzügigen Stil

Unternehmen der Systemgastronomie mit ihren vereinheitlichten Organisationsstrukturen sind bestrebt, auch im Back-Office…
Liebevoll bis ins letzte Detail: Auch wenn kein Personal vor Ort ist, soll die Wohlfühlatmosphäre im Vordergrund stehen. Online ein- und auschecken, eine Runde entspannen mit dem schnellsten Internet Kölns und auf dem HD Smart-Flatscreen mit Apple TV noch die neuste Folge der Lieblingsserie schauen – und dann ab in die City!
Kölner Koncept Hotel

Ein digitales Hotel ohne Mitarbeiter

Das Kölner Koncept Hotel geht neue Wege. Es hat bei Deutschlands wichtigster…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.