Suche

Festival-Gastronomie: BGN-Handlungsleitfaden für den sicheren Betrieb

Gastronomie auf Festivals bedeutet unterschiedliche Herausforderungen mit hoher Eigenverantwortung: Ständig wechselnde Arbeitsumgebung, unterschiedliche Vorgaben der Veranstalter, Witterungseinflüsse und wechselndes Personal, dazu noch Konfliktsituationen mit Besucherinnen und Besuchern sowie Dokumentationspflichten.
Christine von Raesfeld, Unsplash

Gefahren, Risiken, Lösungen

Die Praxis zeigt: Einen Königsweg für Arbeitsschutz auf Festivals gibt es nicht. Trotzdem haben Sicherheit und Gesundheitsschutz für alle Beteiligten oberste Priorität – bei Auf- und Abbau wie auch beim Betrieb. Das kann gut funktionieren, wenn alle bei der Veranstaltung das Gefahrenpotenzial minimieren. Mit einem abgestimmten Sicherheitskonzept können. Gefahren vorab erkannt, Risiken bewertet und praktikable Lösungen umgesetzt werden.

Der neue Handlungsleitfaden der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) „Gastronomiebetriebe auf Festivalveranstaltungen sicher und gesund betreiben“ hilft dabei. Er fasst die typischen Gefährdungen kompakt zusammen und informiert über bewährte Schutzmaßnahmen und Lösungen.

Handlungsleitfaden anfordern

Weitere Artikel zum Thema

DK
In unserem Hospitality Update informieren wir kompakt ausgewählte Meldungen in der Branche: +++ Neue Tarifverträge im Gastgewerbe: Kräftiges Lohnplus für Gastro-Beschäftigte +++ Corona-Arbeitsschutz und Maskenpflicht für Mitarbeitende: Gefährdungsbeurteilung muss vorliegen und ist immer wichtiger +++[...]
marchmeena29 | iStockphoto
Wie andere internationale Technologie-Unternehmen hat auch Facebook in den letzten Wochen und Monaten Bemühungen unternommen, Unternehmen mit Coachings und branchenspezifischen Tipps in der wirtschaftlich schwierigen Situation zu unterstützen. Aus den häufigsten Fragestellungen von Unternehmen an[...]
Kaique Rocha, Pexels
Das Bundesjustizministerium will die Position von Gewerbemietern gegenüber den Eigentümern stärken, wenn wegen coronabedingten Schließungen die Einnahmen wegfallen. Die Verbände DEHOGA und IHA begrüßen dies, während ein Fachanwalt das Vorhaben skeptisch sieht. Zudem ist ein[...]
gesrey | iStockphoto
Bürger dürfen die Ergebnisse von offiziellen Lebensmittelkontrollen in Restaurants, Bäckereien oder Imbissbuden im Internet veröffentlichen. Das hat das Landgericht Köln entschieden – und damit eine Klage des Lobbyverbandes DEHOGA abgewiesen. Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband[...]
Andrew Neel, Unsplash
Der Hotelverband Deutschland (IHA) gibt bekannt, dass auch in diesem Jahr der Gemeinnützige Verein zur Förderung der Hotellerie in Deutschland (GVFH) e.V. gemeinsam mit der Deutschen Hotelakademie (DHA) einen Studienplatz für die Weiterbildung zum Hotelbetriebswirt[...]
Unser Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit regelmäßigen Informationen zum Thema Gastgewerbe. Ihre Einwilligung in den Empfang können Sie jederzeit widerrufen.