Anzeige
Anzeige

Grill-Trend Obst und Gemüse

Steht der Grill im Mittelpunkt, darf die Vielfalt nicht fehlen. Abwechslungsreiche Kombinationen von Fleisch, Fisch und Gemüse mit verschiedenen Obstsorten sind gefragt.
Tafelstern
Anzeige

Grillen muss nicht nur Steak und Roastbeef meinen. Bedenkt man den aktuellen Trend hin zu einer bewussteren Ernährung und die zunehmende Anzahl vegetarisch und vegan lebender Gäste, so sollte das Speisenangebot auch beim Grillen neu gedacht werden. Wer sein Angebot anpasst und auch fleischlose Alternativen anbietet, erschließt neue Zielgruppen und sorgt für steigende Umsätze.

Neue Aromenvielfalt

(Foto: Tafelstern)

Dabei muss nicht das gesamte Konzept Grillen erneuert werden. Es kann schon eine kleine Erweiterung ausreichen. Es darf kombiniert und kreativ ausprobiert werden. Gemüse am Spieß, exotische Salate, vielfältige Dips und würzige Beilagen machen jeden Gast zum Grillfan.  Überraschend und als ein neuer Trend gehandelt, kommt nun auch Grillobst auf den Teller – zum Beispiel als feiner Begleiter von Fleisch und Fisch. Frisch auf dem Grill zubereitet verbinden sich etwa die Säure von Ananas und Erdbeere mit dem Raucharoma. Dabei intensiviert die Hitze den vollen Geschmack oder macht Obst wie Zitronen oder Wassermelonen noch saftiger, als sie ohnehin schon sind. Exotische Früchte wie Mangos vereinen ihre Süße mit der Röstnote und lassen den Gaumen verschiedene Aromen gleichzeitig schmecken. Gegrilltes Obst bringt eine frische und gesunde Variation auf den Grill oder ist mit Eiscreme serviert der perfekte Abschluss eines Grillmenüs.

Gegrilltes in Szene gesetzt

Nicht nur die abwechslungsreiche Kombination von Fleisch, Fisch und Gemüse mit verschiedenen Obstsorten bietet den Gästen Neues – auch die Präsentation der Köstlichkeiten lässt das BBQ-Herz höher schlagen. Mit dem passenden Porzellan lässt sich der Grilltrend immer wieder anders arrangieren. Ein Burger beispielsweise mit edlem Fleisch, kombiniert mit gegrillter Feige und Rochefortkäse wird bei Tafelstern auf Porzellan mit dem blauen Dekor Ink präsentiert. Das Dekor befindet sich nur in der Tellermitte des sonst weißen Couptellers aus der Kollektion Temptaste. Diese umfasst neben flachen und tiefen Couptellern auch Schalen sowie Platten in verschiedenen Größen. 

Weitere Artikel zum Thema

An die richtigen Sicherheitsvorkehrungen denken, dann wird das Grillen zum Event für Ihren Gast.Meditations | pixabay.com
Besonders im Outdoor-Bereich wird das Grillen zum Event für den Gast. An die Sicherheitsvorkehrungen gedacht, steht einem reibungslosen Ablauf nichts im Wege.[...]
Der „Garden Gourmet Incredible Burger“, ein veganes Patty mit dem vollen Fleischerlebnis.Garden Gourmet
Pflanzliche Burger Patties, Veggie Bratwürste, veganes Hackfleisch – Der Hype um den Fleischersatz reißt nicht ab und mobilisiert auch das Außer-Haus-Geschäft. Der Branche eröffnet sich eine neuartige, umsatzstarke Sparte. Zeit für einen Blick in den[...]
Eine große Auwswahl qualitativ hochwertiger Käse-Sorten begeistern die Gäste von Serkan Akgün.Miriam Prellwitz
Würzig, cremig, kraftvoll – Käse hat viele Facetten, die eine Bereicherung für die Speisekarte eines jeden Restaurants sind. Was es beim Einkauf, der Lagerung und dem Servieren von Käse zu beachten gibt, erklärt Serkan Akgün,[...]
OSI Foodworks
Die Gründe für eine vegetarische oder vegane Ernährung sind vielseitig. Besonders junge Zielgruppen greifen bewusst zu Fleischalternativen. Unter der Marke Foodworks bietet OSI Convenience Europe mit der „Plant Powered“ Range nun ein pflanzliches Profi-Sortiment: Fingerfood[...]
frischli Milchwerke
„Tonka-Tango“, „Fresh Brainer“, „Panesto“ und „Sunny Pumpkin“ – diese und noch weitere raffinierte Dessertkreationen sind das Ergebnis einer Projektarbeit an der Hotelfachschule Hamburg. Was bei einem Gespräch auf der Internorga 2017 am frischli-Stand seinen Anfang[...]
Unser Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit regelmäßigen Informationen zum Thema Gastgewerbe. Ihre Einwilligung in den Empfang können Sie jederzeit widerrufen.