10aus7 in Woche 45/2018

HOGA im Überblick – Warnung vor Overtourism und Fake-Bewertungen

Die ARD deckt das Geschäft mit den Fake-Bewertungen auf. Außerdem erfahren Sie, wie Prüfer bei der Datenschutzprüfung vorgehen und warum Online-Reservierungen nun auch in der Gastronomie boomen.

© TheAngryTeddy - pixabay.com

Aufgedeckt: Fake-Bewertungen | Das Magazin Plusminus hat recherchiert und aufgedeckt, wie einfach es ist, Fake-Bewertungen zu kaufen.
> tageskarte.io

Bitte ein Foto | Jeder macht es, aber keiner denkt darüber nach: Darf man jedes Essen im Restaurant fotografieren?
> bild.de

Motivierte Mitarbeiter | Was Mitarbeiter wirklich wollen und was sie motiviert.
> unternehmer.de

DSGVO | Immer noch ein Thema: Was Unternehmer bei der Datenschutzprüfung erwartet.
> t3n.de

Einigung im Burger-Krieg | Wie im Märchen: Hans im Glück und Peter Pane haben ihre gerichtlichen Streitigkeiten beendet.
> tageskarte.io

Brexit und Tourismus | Wie ein No-Brexit den Tourismus in Europa verändern würde.
> reisevor9.de

Wer haftet? | Bei Diebstählen von Gäste-Eigentum haftet auch derjenige, der die Räumlichkeiten gewerbsmäßig vermietet.
eturbonews.de

Online-Reservierungen boomen | Nach Hotelzimmern und Theaterkarten reservieren immer mehr Gäste jetzt auch in Restaurants online.
> n-tv.de

Rekord und Kollaps-Warnung | Der Deutschland-Tourismus steuert auf den neunten Rekord in Folge zu, aber BTW-Präsident Frenzel warnt vor Overtourism.
> tageskarte.io

Mit dem Apfel bezahlen | Der Deutschland-Start von Apple-pay rückt näher, eine deutsche Webseite verrät erste Details.
> faz.net

Ein Kommentar zu “HOGA im Überblick – Warnung vor Overtourism und Fake-Bewertungen”

  1. Hallo ja wir haben solche Fake Bewertungen,Verleumdnungen und Persönliche Angriffe auf unsere Person miterlebt und noch immer!!!Du hast keine Chance dagegen vorzugehen wir sind mit unseren Lokal am ende!!!Sehr Traurig das solche Menschen ganze Existenzen und Betriebe zerstören!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Artikel zum Thema

Expertentipps

Geheiratet wird auch in Pandemiezeiten

© Phynart Studio | iStockphoto

Der schönste Tag im Leben fällt in Pandemiezeiten vielleicht anders aus als viele ihn planten, aber unter den aktuellen Bedingungen wird weiterhin geheiratet. Auch viele kleine Händler und Unternehmen generieren ihre Einnahmen durch Hochzeiten. SumUp, ein Finanztechnologie-Anbieter im Bereich digitaler Zahlungen, gibt Tipps, wie Händler ihr Angebot an die Situation anpassen und Heiratende so einen zauberhaften Tag in kleinem Rahmen haben.

Rechtstipp

Wie reagieren bei Corona-Bußgeldern?

Mehrere tausend Euro sind bei Verstößen gegen die Corona-Regelungen zu zahlen. Die genauen Vorschriften sind in den Bundesländern zwar verschieden, aber Ordnungsämter und Polizeibehörden sprechen in diesen Tagen in großer Zahl im gesamten Land Strafmandate wegen Missachtung der aktuellen Corona-Regeln aus. Wie können Hoteliers und Gastronomen Widerspruch gegen einen Strafzettel oder ein Bußgeld einlegen, das sie wegen angeblicher Missachtung von Corona-Auflagen erhalten haben?

Unternehmensführung

Alles postpandemisch – oder was? Führung, Kommunikation und Unternehmenskultur im Zeitalter nach Corona

© sanjeri | iStockphoto

Wissenschaftler, Künstler, Philosophen machen sich momentan Gedanken über das „Postpandemische Zeitalter“. Und Unternehmer, Führungskräfte und Strategen überlegen sich, wie sich diese Ära wohl in den Unternehmen zeigt und auswirkt. Der Kommunikationsexperte Stefan Häseli erörtert mögliche Auswirkungen der Pandemie auf zukünftige Führung, Kommunikation und Unternehmenskultur.