Mit dem Hygiene-Ranger gegen die Skepsis

Gästedaten-Erfassung – warum der Einsatz eines digitalen Systems für die Gastronomie von Vorteil ist

© Pixabay | Over

Wer war zuerst da: Der Gast, der falsche Namen auf die Dokumente zur Kontaktnachverfolgung schreibt oder der Gastronom, der keine digitale Lösung einsetzt, sondern die sonst verpönten Dokumente hortet? Und wieviel hat die Registrierungspflicht mit den im gelockerten Lockdown während der Corona-Krise nur mäßig besuchten Restaurants zu tun?

Betrugsversuch

Treueprogramme im Visier von Cyberkriminellen

© TheDigitalWay, Pixabay

Cyberkriminelle greifen immer häufiger die Kunden-Treueprogramme von Hotels und Restaurants an. Sie stehlen persönliche Daten und Passwörter der Kunden sowie Treuepunkte, die anschließend im Darknet eingetauscht oder verkauft werden können. Ursache sind meist Credential-Stuffing-Angriffe, deren Zahl weltweit inzwischen in die Milliarden geht. Doch wie kann sich das Gastgewerbe dagegen schützen? Elmar Witte, Security Specialist bei Akamai, gibt Auskunft.

Datenschutz

BGH-Urteil zu Cookies: Was Hotels und Vermieter jetzt beachten müssen

Cookie-Banner richtig einsetzen
Cookie-Banner richtig einsetzen (© faithiecannoise, iStockphoto)

Das Urteil des Bundesgerichtshofs von Mai 2020 ist eindeutig: Website-Betreiber müssen die aktive Zustimmung von Internetnutzern einholen, bevor nicht notwendige Cookies verwendet werden dürfen. Der bloße Hinweis auf den Einsatz von Cookies genügt in vielen Fällen nicht mehr. Nutzer müssen das Setzen der verschiedenen Cookie-Typen nun aktiv erlauben. Welche Maßnahmen müssen jetzt ergriffen werden? David Lehnen, CEO & Gründer der Hotelsoftware RESAVIO, hat Antworten auf die dringendsten Frage.

Corona-Warn-App vs. Arbeitsrecht

Kann der Arbeitgeber die Installation der Corona-App verlangen?

© Eva Birkmann

Nun ist sie da und mit ihr jede Menge Fragen: Wie funktioniert die Corona-App, wie ist die Nutzung juristisch und hier vor allem arbeitsrechtlich zu bewerten? Können Arbeitgeber die Nutzung von Beschäftigten und Besuchern verlangen? Rechtsanwältin Eva Birkmann, Kanzlei Brüllmann in Stuttgart, hat sich in die Thematik eingearbeitet und einige wichtige Fragen zur Corona-App beantwortet.

Datenschutzkonformität wird hinterfragt

Gästedaten-Erfassung: Erste Datenschutzüberprüfungen finden statt

© dianakuehn30010, TheDigitalArtist | Pixabay

Wer wieder Gäste empfangen will, muss zur Vermeidung von Infektionsketten deren Daten erfassen, verwalten und nach einem vom Bundesland vorgegebenen Zeitraum löschen. Kritiker äußerten Bedenken bezüglich des Datenschutzes, erste Schreiben des LDI NRW sind nach dem ersten Restart bei den Gastwirten eingegangen. Was wird gefordert und wie können Gastronomen optimal vorbereitet sein?

Datenschutz

1.000 € Schadensersatz für unzulässige Verwendung eines Mitarbeiterfotos

© austindistel |u00a0Unsplash

Das Arbeitsgericht Lübeck hat einer Mitarbeiterin einer Pflegeeinrichtung 1.000 Euro Schmerzensgeld für die unzulässige Verwendung eines Mitarbeiterfotos auf der firmeneigenen Facebookseite ihres früheren Arbeitgebers zugestanden. Das Unternehmen hatte keine Einwilligung der Arbeitnehmerin für diese Bildveröffentlichung eingeholt. Fehlende oder mangelhafte Einwilligungen wie in diesem Fall kommen in der Praxis regelmäßig vor. Wie sieht die Rechtslage bei der Veröffentlichung von Mitarbeiterfotos aus, worauf müssen Unternehmen achten und wie ist die Einwilligung zu gestalten?

HORECA Scout

Branchenverzeichnis

Ausgabe 07/2020 als eMagazin


Unsere Produktempfehlung

Ratgeber Kassensysteme

PublicDomainPictures | Pixabay