Überbrückungshilfe I und KfW-Unternehmerkredit

Wie Corona-Hilfen zum gefährlichen Bumerang für Betriebe werden

© Grimm Consulting

Björn Grimm ist langjähriger Berater und Trainer für die Hotellerie und Gastronomie. Er warnt vor der Problematik, dass die von der Bundesregierung beschlossenen Fördermittel offensichtlich nicht aufeinander abgestimmt sind. Dies bedeutet konkret, dass Betriebe aufgrund von Beihilferichtlinien durch die Inanspruchnahme von KfW-Krediten den Anspruch auf weitere Hilfsmittel verwirken könnten. Hier wiegen sich viele Betriebe in falschen Sicherheiten, wie ein konkretes Beispiel zeige.

Planungsexperte im Interview

Verlängerung der Outdoor-Gastronomie mit KfW-förderfähigen Wärmestrahlern

© Moonich

Die Verlängerung der Outdoor-Saison kann im Jahr der Corona-Pandemie für viele Betriebe eine enorme Unterstützung bedeuten und Umsatzeinbrüche zumindest teilweise abfangen. Die Installation von Heizstrahlern kann hilfreich sein, um das Wohlbefinden der Gäste zu gewährleisten. Christian Luge, Planungsexperte beim Terrassenstrahler-Spezialisten Moonich gibt Auskunft darüber, warum die Installation von Heizstrahlern sinnvoll sein kann, welche Rahmenbedinungen zu beachten sind und was genau KfW-förderfähig ist.

HORECA Scout

Branchenverzeichnis

Ausgabe 04/2021 als eMagazin


Unsere Produktempfehlung

Ratgeber Kassensysteme

PublicDomainPictures | Pixabay