Suche
Anzeige

Sicherer Schutz für Wand, Mensch und Umwelt

Dörken aus Herdecke bietet als erstes Unternehmen eine umweltfreundliche Wandfarbe an, die nachweisbar resistent gegenüber Viren, Bakterien und Schimmel ist und damit Kontaktinfektionen minimiert und ein gesundes Raumklima schafft.
Dörken

Das Jahr 2020 wurde bestimmt durch die weltweite Corona-Krise. Die Hygiene-Vorgaben im Alltag sowie im Gesundheitssektor sind stark gestiegen und verschärft worden. Ein Grund mehr, um vermeintlich sekundäre Erregerherde wie Wände und Decken unter die Lupe zu nehmen. Denn sie bieten eine große Angriffsfläche für eine ungewollte Kontaminierung: Eine kurze Berührung genügt, um Keime, wie z. B. den Coronavirus, über die Hände auf die Schleimhäute zu übertragen.

Geprüfte Innenbeschichtung

Dörken aus Herdecke bietet mit LUCITE® MultiResist PRO die weltweit erste umweltfreundliche, geprüfte Wandfarbe an, die nicht nur resistent gegenüber Bakterien und Schimmel ist, sondern auch gegenüber (un-)behüllten Viren. Hierzu zählt auch das Coronavirus (in Anlehnung an ISO 21702:2019). Nach nur 24 Stunden sind sämtliche Keime nicht mehr nachweisbar und damit die Gefahr, sich über kontaminierte Wandflächen anzustecken, ausgeschlossen. Gleichzeitig verzichtet Dörken bei dem Produkt auf sämtliche Konservierungsstoffe sowie den Zusatz von Bioziden. Ein weiterer Vorteil der Funktionswandfarbe: Sie ist desinfektionsmittelbeständig (in Anlehnung an DIN EN ISO 2812-1), so dass selbst nach häufig durchgeführten Wischdesinfektionen das Oberflächenbild nicht beeinträchtigt ist. Geprüft wurde die Wandfarbe von unabhängigen und akkreditierten Instituten in Anlehnung an die aktuellsten Hygienenormen.

Vielfältiger Einsatz

Die Wandfarbe ist nicht nur besonders geeignet für Bereiche mit hoher Keimbelastung wie in Krankenhäusern, Pflegeheimen oder Arztpraxen. Auch stark frequentierte Gebäude wie Hotels oder sensible Bereiche wie Großküchen profitieren von den Eigenschaften. Ein großer Vorteil: Während der Verarbeitung besteht keine Geruchsbelästigung durch Schadstoffe, so dass die Anstricharbeiten während des laufenden Betriebs realisiert werden können. Gleichzeitig ist die Innenwandfarbe auf seine Zusammensetzung und Abgabe gesundheitsbedenklicher Bestandteile geprüft worden und daher absolut unbedenklich für den Einsatz in lebensmittelverarbeitenden Betrieben wie Großküchen, Gastronomie oder Backstuben.

LUCITE® MultiResist PRO lässt Innenwände und Decken aber nicht nur in Weiß erstrahlen, sondern auch in jeglichen Farben. Die Wandfarbe lässt sich in mehr als 100.000 Farben nach RAL, NCS und allen handelsüblichen Farbtonkollektionen abtönen und kann so als Teil einer kreativen Farbgestaltung eingesetzt werden. Sie kann damit eine angenehme Atmosphäre kreieren und zum Wohlbefinden beitragen.

Mehr Informationen finden Sie hier.

(Foto: Das Material ist im 5- und im 12-Liter-Gebinde im Farben­fachgroßhandel erhältlich.)

Weitere Artikel zum Thema

CWS
Nachhaltigkeit und Umweltschutz sind in den vergangenen Jahren zu gesellschaftlichen Kernthemen geworden. Durch die notwendigen Schutzmaßnahmen, die mit der andauernden Corona-Pandemie einhergehen, sind in vielen Lebensbereichen allerdings Rückschritte in diesen Bereichen zu beobachten. Ein erhöhter[...]
GIATA GmbH
Hotels, Gäste und Reiseveranstalter suchen weltweit nach verlässlichen und unabhängigen Hygienekriterien, um bei Buchungen ein sicheres Gefühl zu haben. Der Prüf- und Zertifizierungsdienstleister TÜV SÜD, Flowtify, deutscher Marktführer für digitales Hygienemanagement und das Travel-Technology-Unternehmen GIATA[...]
Bullitt Group
Die Gäste sind zurück – wenn auch mit Abstand: Neben der Abstands- und Hygieneregeln in der Gastronomie ist auch eine neue Routine im Umgang mit dem Smartphone wichtig. Im Gegensatz zu gängigen Smartphones kann es[...]
KlausHausmann | Pixabay
Die Firma Hagleitner bietet eine Ausbildung zur Hygienekontaktperson für die Hotellerie und Gastronomie an. Dabei wird die Ausbildung wahlweise per Webinar oder auch Seminar vor Ort absolviert. Anschließend kann das geschulte Personal im eigenen Betrieb[...]
Leeres Restaurant durch ausbleibende Gäste wegen Corona-PanikPixabay
Hotels, Restaurants und Caterer leiden immer stärker unter den Folgen der Coronavirus-Ausbreitung. An einer Blitzumfrage des DEHOGA Bundesverbandes am 4. und 5. März beteiligten sich fast 10.000 Hotels, Caterer und Restaurants – hier sind die Ergebnisse. [...]
Unser Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit regelmäßigen Informationen zum Thema Gastgewerbe. Ihre Einwilligung in den Empfang können Sie jederzeit widerrufen.