Anzeige
Suche
Anzeige

Teamkleidung nach neuem Rezept

Ob in der Gastronomie oder beim Event-Catering – Berufskleidung für Servicekräfte muss viel leisten. Wie Verarbeitungsqualität und Tragekomfort mit individueller Optik zusammengehen, zeigt Mewa auf der Intergastra 2024 mit der brandneuen Fashion-Linie Mewa Pure. Jeweils um 11.00 und 15.00 Uhr findet während der Messezeit eine Modenschau statt.
Mewa
Anzeige

Ein guter Service sorgt für zufriedene Kunden und Gäste. Die Zutaten dafür sind Freundlichkeit, Kompetenz und ein ansprechender Gesamteindruck. Dabei spielt die Kleidung der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen eine wichtige Rolle. Sie sollte jederzeit tipp-topp aussehen, zur Farbidentität des Unternehmens passen und für die Servicekräfte angenehm zu tragen sein. Mit Mewa Pure hat Mewa eine neue, unkomplizierte Kleidung für Servicekräfte, die diese Anforderungen erfüllt.

Erstklassig kombinierbar: Mewa Pure

Mewa Pure enthält Klassiker für Service und Gastronomie wie Bistrojacken, Westen, Schürzen sowie Blusen, Hemden und Hosen in großer Farbvielfalt. Die Schnitte sind modern, reduziert und deshalb hervorragend im Mix & Match-Prinzip untereinander sowie mit anderen Linien von Mewa kombinierbar. Claudia Willig, Verkaufsleiterin bei Mewa: „Eine gute Servicekleidung ist die Visitenkarte des Betriebs. Sie hinterlässt bei den Gästen einen guten Eindruck und sorgt für Vertrauen. Gleichermaßen ist es eine Wertschätzung für die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, wenn ihnen die Pflege der Kleidung abgenommen wird. Das zählt in Zeiten des Fachkräftemangels.“

Tätigkeiten im Service erfordern bequeme Schnitte mit ausreichend Bewegungsfreiheit. Für Berufskleidung setzt Mewa deshalb atmungsaktive, hautfreundliche und dehnbare Gewebe ein, die starker Beanspruchung problemlos standhalten. Die hochwertige Qualität erlaubt, dass die Kleidungsstücke lange getragen werden können.

Profi-Unterstützung für Textilien

Als international tätiger Textildienstleister versorgt Mewa europaweit Betriebe unter anderem mit Berufskleidung für Service, Housekeeping und Rezeption. Die Linien reichen vom professionellen Look für das Bistro bis zum eleganten Outfit für das Sternerestaurant. Zum Angebot gehören außerdem ein Fußmatten- sowie Waschraumservice. Mewa übernimmt für Kunden das komplette Handling: Waschen, Lagern, Reparieren einschließlich Holen und Bringen. Die Pflege der Kleidung erfolgt nach zertifizierten Hygiene- und Qualitätsstandards. Alle Betriebsprozesse bei Mewa sind ressourcenschonend und umweltverträglich angelegt.

INTERGASTRA 2024, Halle 1 Stand 1C35.

Weitere Artikel zum Thema

HACCP Kleidung von CWS-bocoCWS-boco
Verbrauchern unbedenkliche Lebensmittel anzubieten – darum geht es bei HACCP. Die richtige Berufskleidung und deren hygienische Pflege hilft Unternehmen dabei, Risikofaktoren auszuschalten. Textilexpertin Dominique Frühauf erklärt, was es dabei zu beachten gilt.[...]
Das Team imagegerecht einzukleiden und das Budget im Blick zu haben, ist gerade für Existenzgründer oft eine Herausforderung. Textile Mietdienstleister wie die DBL unterstützen die Betriebe mit ihrem Full-Service.DBL
Einheitliche Berufskleidung in CI-gerechter Optik – das gehört für viele Unternehmen heute zum guten Ton. Doch wie bindet man hier auch die Mitarbeiter ein? Denn deren Zufriedenheit ist wichtig. Über rechtliche Aspekte und Tipps aus[...]
Das Team imagegerecht einzukleiden und das Budget im Blick zu haben, ist gerade für Existenzgründer oft eine Herausforderung. Textile Mietdienstleister wie die DBL unterstützen die Betriebe mit ihrem Full-Service.DBL
Alles vorbereitet. Das Team steht. Fehlt nur noch die richtige Berufskleidung. Jetzt nur keine (kostspieligen) Fehler machen. Textilexpertin Anja Scherbel-Erlinghagen, DBL – Deutsche Berufskleider-Leasing GmbH, beantwortet die Fragen von Unternehmensgründern.[...]
Berufsbekleidung repräsentiert das Unternehmen und sorgt für ein stimmiges Gesamtbild.MEWA
Hochwertige Bekleidung für Service- und Küchenpersonal – ein wertvolles 3 in 1, das die Arbeit erleichtert, die Hygiene fördert und Eindruck hinterlässt.[...]
DBL
Nach der Pandemie ist vor der Mehrwertsteuerhöhung… Die Branche startet mit ambivalenten Emotionen ins Jahr 2024. Bleibt da der Sinn für den guten Auftritt? Jetzt erst recht – meint Thomas Krause vom textilen Mietdienstleister DBL[...]
Unser Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit regelmäßigen Informationen zum Thema Gastgewerbe. Ihre Einwilligung in den Empfang können Sie jederzeit widerrufen.