Bessere Alternative?

Hoteliers.com: Neue Plattform ermöglicht provisionsfreie Hotelbuchungen

Die Online-Buchungsplattform hoteliers.com möchte sowohl Gästen als auch Hotels ein besseres und vor allem günstigeres Buchungserlebnis ermöglichen. Dabei spielt das provisionsfreie Buchungsmodell eine wichtige Rolle. Doch was genau ist hoteliers.com und wie funktioniert der Service im Detail?

© valentinrussanov | iStockphoto

Ronald M. Arndt, Account Manager DACH von hotelier.com, beantwortet die wichtigsten Fragen zur neuen Plattform:

Was ist Hoteliers.com?

Hoteliers.com entwickelt E-Commerce-Software für Hotels, die Hotels hilft, mehr direkte und provisionsfreie Buchungen zu generieren. Diese Software besteht z.B. aus einer Hotelwebsite mit Buchungsmaschine und Online-Zahlung, die an jedes PMS-System angeschlossen werden kann. Daneben bieten wir auch Marketing-Dienstleistungen an, sodass wir wirklich ein One-Stop-Shop sind, der den Hotels hilft, ihr Direktgeschäft zu verbessern.

Auf der Webseite hoteliers.com können die Verbraucher alle Hotels finden, die mit uns zusammenarbeiten. Zudem besteht die Möglichkeit, Preise und Verfügbarkeit zu vergleichen und sich direkt zur eigenen Webseite des Hotels durchzuklicken, um eine Buchung vorzunehmen. Jede Buchung ist provisionsfrei, und die Hotels können wählen, ob sie einen Teil des eingesparten Geldes in Form eines Rabatts mit dem Gast teilen möchten, wodurch eine echte Win-Win-Situation entsteht.

Da die meisten unserer Hotelkunden unabhängig sind, bietet hoteliers.com zudem eine schöne und attraktive Auswahl, um einzigartige Hotels zu finden und zu buchen.

Welches Problem löst hoteliers.com?

Die großen Buchungsseiten wie Expedia und Booking.com sind zu mächtig geworden. Ihre Position auf dem Markt erlaubt es ihnen, den Hotels hohe Provisionskosten in Rechnung zu stellen, was dazu führt, dass die Gewinnspannen für Hotels zu dünn werden. Dies schadet unserer Branche. Die Verbraucher müssen sich bewusst werden, dass die Nutzung dieser Online-Reisebüros nicht umsonst ist. Etwas muss sich in unserem Markt ändern, deshalb haben wir die Website mit einem brandneuen Konzept gestaltet, das den Bedürfnissen sowohl der Verbraucher als auch der Hoteliers besser entspricht.

Wie genau funktioniert hoteliers.com?

Verbraucher können die Preise und die Verfügbarkeit von Hotels auf hoteliers.com vergleichen. Jedes Hotels hat einen direkten Link zur eigenen Webseite, der sich in einem neuen Fenster öffnet. Der Verbraucher kann eine direkte Buchung auf der Webseite des Hotels vornehmen oder zur Plattform zurückkehren und seine Suche fortsetzen.

Viele Hotels bieten einen Rabatt an, wenn der Verbraucher direkt bucht. Dieser Rabatt wird auch auf der Website angezeigt. Dies ist ein sehr wichtiger Teil unseres Marketings, dass die Verbraucher unser Konzept durch Mund-zu-Mund-Werbung miteinander teilen.

Welche Kosten entstehen für Hoteliers?

Die Hotels zahlen einen Mitgliedsbeitrag, der mit der Provision von nur einer Buchung pro Monat vergleichbar ist. Wir prüfen ein zusätzliches Cost-Per-Click-Modell, das es uns ermöglicht, mehr Marketing für die Website zu betreiben, was langfristig den Erfolg garantiert.

Wer hat hoteliers.com entwickelt?

Hoteliers.com wurde 2005 gegründet und ist ein Unternehmen, das stets aus eigener Kraft gewachsen ist. Wir haben keine Millionen von Investoren bekommen, um schnell einen Markt zu überrennen. Stattdessen sind wir über die Jahre stetig gewachsen, haben von unseren Kunden gelernt und gemeinsam ein besseres Produkt entwickelt. Unser Direktor Erik Baumann stammt weit von den Schweizer Wurzeln ab, doch unser Verkaufsdirektor Erwin Kleiboer ist für die Region zuständig und spricht fließend die Sprache.

Haben Sie schon so etwas wie „best practices“?

Gegenwärtig sind etwa 1.000 Hotels auf hoteliers.com zu finden. Diese Hotels befinden sich hauptsächlich in den Niederlanden und Belgien. In Deutschland, Österreich und der Schweiz erhalten wir zurzeit viel Aufmerksamkeit von der Presse, wofür wir sehr dankbar sind. Da wir in den kommenden Jahren im deutschsprachigen Raum wachsen wollen, hoffen wir, dass sich viele Hotels unserer Initiative anschließen werden.

Was ist für die Zukunft bei hoteliers.com geplant?

Wir hoffen, dass wir zu einem transparenteren und faireren Markt für die Buchung von Hotels in Europa beitragen können. Das können wir nur gemeinsam tun, deshalb sprechen wir mit vielen Branchenorganisationen in ganz Europa über eine Zusammenarbeit.

Und natürlich arbeiten wir ständig daran, die Webseite zu verbessern und sie zu einem noch besseren Ort zu machen, an dem man Hotels finden und direkt buchen kann.

Zur Webseite

Advertorial


Zeit im Lockdown nutzen und Digitalisierung datenschutzkonform umsetzen

Mit unserem „3 in 1“ Corona-Paket schaffen Sie die Voraussetzung, um mit Ihren Kunden digital in Verbindung treten zu können und implementieren den Datenschutz in Ihrem Betrieb.

  1. Datenschutz-Software inklusive Auftragsverarbeitungsvertrag-Dokumentation
  2. Live-View der verfügbaren Plätze inklusive digitaler und datenschutzkonformer Gästedatenerfassung
  3. Newsletter-Anmeldung inklusive Einwilligungs-Dokumentation über Double Opt-in

Jetzt bewerben und 150 Euro Einrichtungsgebühr sparen

prodsgvo (Foto: style-photography, iStockphoto)

Bisher keine Kommentare zu “Hoteliers.com: Neue Plattform ermöglicht provisionsfreie Hotelbuchungen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Artikel zum Thema

Betriebsoptimierung

Mit Kennzahlen den Betrieb schneller und besser steuern

© Ridofranz | iStockphoto

Controlling mit Kennzahlen wird häufig als lästige Zeitverschwendung angesehen. Aber erforderlich sind nur fünf bis sieben Werte, um daraus alle relevanten Kennzahlen abbilden können, erklärt Uwe Ladwig, Inhaber von F & B Support. Das dauert höchstens zehn Minuten, wird aber das Betriebsergebnis nachhaltig verbessern. Was sind nun die relevanten Kennzahlen und wie können diese ermittelt werden?