Suche

RoomRaccoon begrünt Hotelwelt dank neuer Partnerschaft mit Hotels for Trees

RoomRaccoon, führend auf dem Feld der Hotelmanagement-Technologie, zieht nun mit Hotels for Trees an einem Strang. Die ebenfalls aus den Niederlanden stammende Organisation bringt Aufforstungsprojekte rund um den Globus voran.
John Modaff, Unsplash

Die Stiftung Hotels for Trees schließt sich mit Unterkünften zusammen, die durch den Verzicht auf tägliche Zimmerreinigungen Bäume pflanzen lassen. Seit ihrer Gründung im Jahr 2021 hat die Stiftung bereits über 132.500 Bäume zu (Wieder-)Aufforstungsprojekten beigesteuert, und zwar in den Niederlanden wie auch in Portugal, Spanien, Uganda, Madagaskar und Mexiko, auf Borneo, in Vietnam, Bolivien und Ghana. Weitere Orte kommen stetig hinzu.

„Wir sind stolz, mit Hotels for Trees ein Team zu bilden und deren Einsatz unter unseren Kunden bekannt machen zu können. Die Partnerschaft eröffnet RoomRaccoon eine neue Möglichkeit, mit der Hilfe unserer Kunden einen ganz besonderen Beitrag zu leisten und für einen greifbaren Unterschied bzw. eine nachhaltigere Hotelbranche zu sorgen“, erklärt Tymen van Dyl, CEO und Gründer von RoomRaccoon.

Zur Feier des Beginns dieser Partnerschaft finanziert RoomRaccoon die Anpflanzung von 100 Bäumen im Namen des gesamten Teams. Das Hotelsoftware-Unternehmen wird Hotels for Trees aktiv bewerben und weltweit Tausenden Gästen ans Herz legen.

Floris Licht, Chief Tree Planting Officer bei Hotels for Trees, informiert: „Mit unseren gegenwärtig 152 Partnern in 20 Ländern bringen wir es auf durchschnittlich 400 gepflanzte Bäume pro Tag, und mit der Unterstützung von Partnern wie RoomRaccoon wollen wir bis 2025 jährlich auf mindestens 1 Million Bäume kommen. Diese Partnerschaft ist eine tolle Sache und wir freuen uns darauf, gemeinsam viele Bäume zu pflanzen und zu einer grüneren Hotelwelt beizutragen.“

Über Hotels for Trees

Die Stiftung Hotels for Trees trägt ganz konkret zu einer grüneren Hotelwelt bei, in der jeweils ein Baum gepflanzt wird, wann immer ein Gast zu diesem Zweck auf die tägliche Zimmerreinigung verzichtet. Die Wirkung dieser grünen Wahl wird stets schon am folgenden Tag auf der Website von Hotels vor Trees dokumentiert und trägt direkt zu den weltweiten (Wieder-)Aufforstungsprojekten bei.

Weitere Artikel zum Thema

Andreas Steidlinger
Die Wine, Dine & Happiness Köchin Ulla Voepel hat das Kochen schon als junges Mädchen interessiert. Als Expertin und erfolgreiche Gastronomin, die auch eine Kochschule und einen Weinkeller beherbergt, ist sie dem Thema Nachhaltigkeit tief[...]
Schlafen Spezial
Für den Hotelier stellt das Hotelbett eine besondere Herausforderung dar. Es bildet nicht nur die Grundlage des Geschäftsmodells eines Hotels – es muss vor allem stets den Ansprüchen möglichst vieler Gäste gerecht werden. Hier soll[...]
geralt | Pixabay.de
Im Gastgewerbe gibt es noch immer viele Unternehmer, die sich um den Vertrieb nicht genügend Gedanken machen und sich auch nicht wirklich auskennen. Das kann den Geschäftserfolg gefährden, denn ohne strukturiertes und individuell passendes Verkaufskonzept[...]
Lightspeed
Durch die wegen Omikron erneut verschärften Corona-Regeln müssen Restaurants jetzt noch mehr um jeden Gast kämpfen. Das A und O, um hierbei erfolgreich zu sein, ist ein gelungenes Marketing. Hierzu hat Lightspeed einen neuen Leitfaden[...]
martin-dm | iStockphoto
Der Fachkräftemangel ist eines der drängendsten Probleme für Gastronomen in der ganzen Welt. Das bestätigt jetzt eine aktuelle Studie, die der Kassenanbieter Lightspeed in sechs Ländern, darunter Deutschland, durchgeführt hat. Überraschend: Im Gegensatz zu fast[...]
Unser Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit regelmäßigen Informationen zum Thema Gastgewerbe. Ihre Einwilligung in den Empfang können Sie jederzeit widerrufen.