10aus7 in Woche 18/2019

HOGA im Überblick – Forderungen zur Europawahl und Stornierungen auf Buchungsplattformen

Wer über eine Plattform die Reise organisiert, storniert häufiger als der Direktbucher – so eine Studie. In einer Umfrage wurde außerdem das Restaurant-Verhalten der Deutschen unter die Lupe genommen und in München gibt es eine neue Sky-Bar. Schließen wird hingegen ein australisches Gastro-Konzept, hier sollten Männer 18 Prozent mehr zahlen als weibliche Gäste.

10aus7
© Adeolu Eletu | Unsplash.com

Männer zahlen mehr | Das Konzept der Australierinnen schlug fehl, nach 2 Jahren schließt das vegane Café, in dem Männer einen Aufschlag zahlen müssen, aufgrund unverhältnissmäßig hoher Kritik.
> faz.net

Nachhaltigkeit siegt auch beim Tourismuspreis | Karls Upcycling-Hotel in Rövershagen holt mit Charakter, Qualität und und Nachhaltigkeit die begehrte Auszeichnung.
> gastronomie-hotellerie.com

Neue Studie rund um die Restaurantbesuche der Deutschen | Während die Einen täglich eine Gaststätte besuchen, ist dies für die Anderen ein besonderer Anlass. Auch beim Trinkgeld-Verhalten zeigen sich Unterschiede.
> t-online.de

Stornierungsquote bei OTAs gestiegen | Nicht jeder Buchende reist auch tatsächlich an. Was der Gastronomie die „NoShows“ sind der Hotellerie die Stornierungen – und die sind bei den Direktbuchern niedriger.
> tophotel.de

Forderungen zur Europawahl | Der DEHOGA Bundesverband informiert über die Erwartungen der Branche und die Forderungen an die Politik.
> dehoga-bundesverband.de

Die beste Köchin der Welt | Daniela Soto-Innes konnte als „World’s Best Female Chef 2019“ überzeugen, die Verleihung findet am 25.6. im Marina Bay Sands in Singapur statt.
> tageskarte.io

Thermobox mit System | Das vaQtray ermöglicht erstmals einen bedingungslosen temperaturstabilen Transport. Es überzeugt durch simples Handling, genormte Maße sowie lebensmittelechte Materialien und kann jetzt kostenlos getestet werden.
> derprofitester.de

Interview mit Alessandro Leonardie von Futura Pizza | Über die Eröffnung mit Freibier und Gratis-Pizza und warum Gründer mit 50 Prozent Mehrkosten als geplant rechnen sollten.
> nomyblog.de

Im stressigen Alltag wartet der Gast auf die Rechnung – wann darf er gehen? | Rechte und Pflichten für Gäste und Gastgeber.
> hogapage.de

Neue Bar über den Dächern Münchens | Das M’Uniqo verspricht nicht nur eine einmalige Aussicht, sondern auch italienischen Flair auf zwei Ebenen.
> gastrotel.de

Bisher keine Kommentare zu “HOGA im Überblick – Forderungen zur Europawahl und Stornierungen auf Buchungsplattformen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Artikel zum Thema

Unternehmensführung

Diebstahl: Wenn Gäste lange Finger bekommen

© Vectorios2016 - iStockphoto.com

Die Hausdame im 4-Sterne-Hotel staunte nicht schlecht: Wo gestern noch ein bequemer Sessel den Gästen im Zimmer wohnlichen Komfort bot, war nach deren Abreise nichts mehr: Weg, mitgenommen, gestohlen. Und das ist bei Weitem kein Einzelfall, wie eine Frage des Portals Wellness Heaven ergeben hat. Neben Möbeln werden auch Fernseher, Klaviere und sogar ausgestopfte Tiere aus dem Hotel getragen. Für die Unternehmer ein Dilemma. Denn: Wie reagieren?

Wöchentlich neue Webinare

Steuerberater für das Gastgewerbe beeindruckt mit Krisen-Webinaren

Bereits ein rundes Dutzend an Webinaren sind unter der Federführung von Helmut Beck, Geschäftsführer der ETL AUDITAX GmbH, entstanden und haben zahlreiche Informationen zu verschiedenen aktuellen Themen der Branche während der Corona-Krise für Gastronomen und Hoteliers zugänglich gemacht. Der Unternehmensberater und Wirtschaftsprüfer hält die Webinare gemeinsam mit geladenen Gastronomen, Hoteliers oder Experten, um den Praxisbezug zu wahren.

Kostenloses Handbuch

Digitale Unternehmenskommunikation über Social Media

© lobostudiohamburg | Pixabay

Digitale Kommunikation mit den Gästen ist nicht nur jetzt, sondern auch in Zukunft unerlässlich. Informationen, Angebote, Bewertungen, Buchungen und das Beantworten von Fragen sind allgemeine Themen, die permanent kommuniziert werden. Für alle Anliegen gibt es Kontaktpunkte, mit denen man durch verschiedene Kommunikationsarten mit den Gästen in Kontakt tritt. Für das Basis-Know-how dazu gibt es ein kostenloses Handbuch, welches die wichtigsten Themen rund um Social Media zusammenfasst. Das benötigte Wissen wird im Handbuch in 10 einfachen Schritten erklärt.