Anzeige

Tischreservierung

PublicDomainPictures | Pixabay
Unternehmensführung

6 Tipps zur Vermeidung von No-Shows

Immer wieder das gleiche Spiel: Gäste reservieren einen Tisch, erscheinen aber doch nicht. Ein echtes Problem, mit dem die Gastronomie schon lange zu kämpfen hat. Doch es gibt effektive Möglichkeiten, um die Zahl der No-Shows zu verringern. Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie dieses Problem bekämpfen.

chrissmith731 | iStockphoto
DSGVO

DSGVO: So sind Tischreservierungen datenschutzkonform

Rund eineinhalb Jahre nach Einführung der DSGVO sorgt diese nun auch bei Tischreservierungen für Wirbel im bisherigen Prozedere. Denn sie fallen ab sofort – zumindest bei natürlichen Personen – unter das Stichwort „Datenverarbeitung” und müssen im Vorfeld per E-Mail mit einer Einwilligungserklärung des Gastes autorisiert werden. Wie kann der Gastronom Tischreservierungen zukünftig umsetzen und sowohl dem Gast als auch dem Datenschutz gerecht werden?

No-Shows vermeiden: DEHOGA MerkblattDetlef Voigt | iStockphoto.com
Eventroom

No-Shows: Bitte absagen

Leere Tische trotz Reservierungen waren und sind ein Ärgernis in der Gastronomie. In einer weiteren Medienaktion wirbt der DEHOGA für mehr Sensibilität der Gäste. Wie Gastronomen mit dem Problem No-Shows umgehen können, zeigt das DEHOGA-Merkblatt auf.

Die Tische bleiben trotz Reservierung leer – was tun?ismagilov | iStockphoto.com
Unternehmensführung

Wenn Tische einfach leer bleiben…

Die Reservierungen stehen, das Team ist bereit für einen ausgebuchten Abend. Doch dann bleiben Tische frei. Gäste kommen gar nicht oder mit weniger Personen als gebucht. Leider kommt das immer häufiger vor und sorgt bei den Gastronomen für berechtigten Unmut. Doch wie mit der Situation umgehen?

Unser Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit regelmäßigen Informationen zum Thema Gastgewerbe. Ihre Einwilligung in den Empfang können Sie jederzeit widerrufen.