Managing Corona

Lösungen für Gastgeber in Zeiten von Corona

Das Coronavirus hat uns fest im Griff. Die Möglichkeiten im Gastgewerbe Umsätze zu erzielen, sind stark eingeschränkt. Innovationen und Lösungen, die noch im Februar auf den Leitmessen für das Gastgewerbe vorgestellt wurden, erscheinen heute wie aus der Zeit gefallen. Produktbotschaften passen nicht mehr in die Bedürfnislage einer ganzen Branche.

Außerhaus Verzehr trotz Corona
© Fidishot - Gäste suchen trotz Corona gastronomische Angebote außerhaus

In einer solchen Situation war das Gastgewerbe noch nie. Und bisher mag keiner voraussagen, wie lange dieser Zustand noch anhält. Wer es sich leisten kann, hat bereits damit begonnen, alle gewohnten Abläufe neu zu denken und vielerorts wurden dabei schon spannende Ansätze hervorgebracht. Auch wir wollen einen Beitrag leisten und ab sofort uns hier auf die Vorstellung von Neuem oder Bewährtem fokussieren, was in dieser Ausnahmesituation einen unmittelbaren Mehrwert für alle Betriebe im Gastgewerbe liefert.

Lösungen für Liefer- und Abholservices

Lieferservice in Ihrem Kassensystem aktivieren

Konsumenten bestellen immer häufiger Essen online. Mit der Coronakrise hat sich dieser Trend noch beschleunigt. Denn die Einschränkungen der Öffnungszeiten im Gastgewerbe lassen den Gästen gar keine andere Wahl. Wer diesen Absatzweg für sich nutzen will benötigt ein Kassensystem, was für diesen Service geeignet ist. Einige Kassensystemanbieter haben nicht nur die Hardware im Angebot, sondern alle notwendigen digitalen Kommunikationsservices von der Webseite bis zur App, die für die Gästeansprache benötigt werden.

Ein besonders spannendes Angebot kommt von Vectron, dem Marktführer unter den Kassensystemanbietern. Unter der Marke Duratec digital world bietet der Spezialist ein Kassensystem inklusiv aller benötigten Hardware Komponenten für 0 € an. Im Lieferumfang enthalten ist auch ein Online-Bestellservice der nach Umsatz abgerechnet wird.

Premium Kaffee auf kleinstem Raum

Wer keinen Platz in seinem Betrieb für professionelle Kaffeevollautomaten hat, greift manchmal auf kleinere Maschinentypen zurück, die nicht für den professionellen Dauerbetrieb gedacht sind. Franke wollte auf der diesjährigen Internorga genau für dieses Segment ihre neue, kompakte, platzsparende Premium Maschine A300 vorstellen. Wir stellen Ihnen hier die Vorzüge der neuen Maschine vor und bieten die direkte Kontaktaufnahme und Terminvereinbarung mit dem Hersteller an.

Vegane Produkte für Nicht-Veganer

Der Trend zu einer rein pflanzlichen Ernährung hält an: Immer mehr Hersteller entdecken das Thema für sich und bieten Produkte ohne tierische Zutaten an. Dabei steht der Geschmack im Vordergrund, denn die Zeiten, in denen vegane Ernährung gleichbedeutend war mit Eintönigkeit und faden Geschmackserlebnissen, sind vorbei. Einen großen Anteil an dieser Entwicklung haben die vielen jungen Startups, die mit neuen Ideen ein junge, ernährungsbewusste Zielgruppe ansprechen. Davon profitieren auch Manufakturbetriebe, die seit jeher auf Qualität, Regionalität und Originalität gesetzt haben.

Ein Beispiel dafür ist die Gourmet Gerste Gerstoni, eine veredelte Gerstenart, die ein Betrieb im Schaumburger Land anbaut. Die an Ballaststoffen reiche Eiweißquelle ist eine wahre Fitness-Beilage. Mehr Proteine und weniger Kohlenhydrate bieten die Pastasorten von Clever Pasta. Mit einem speziellen Verfahren ist es Forian Hartl gelungen, die Mehle von Hülsenfrüchten zu Nudeln weiterzuverarbeiten. Das Ergebnis ist beeindruckend: Doppelt soviele Proteine und 30 Prozent weniger Kohlenhydrate. Eine ganz eigene Philosophie verfolgt auch LunchVegaz in seiner Bio-Manufaktur für Fertiggerichte. In einer historischen Gutsanlage in Mecklenburg Vorpommern werden mit einem speziell entwickelten Verfahren Fertiggerichte in Bio Qualität frisch gekocht.

Bisher keine Kommentare zu “Lösungen für Gastgeber in Zeiten von Corona”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Artikel zum Thema

Vielfalt für Individualisten und Genießer

Trendgetränke für den Sommer

© 5PH - iStockphoto.com

Der Durst nach Sonne macht sich wieder bemerkbar. Da wird es Zeit, die Saison mit neuen Erfrischungsgetränken auf der Karte einzuläuten. Eine ausgewählte Vielfalt für Individualisten und Genießer sollte es sein, sodass jeder Gast seinen persönlichen Erfrischungsmoment voll auskosten kann. Hier präsentieren sich einige Klassiker und trendverdächtige Newcomer für die gastronomische Hochsaison – mit null Prozent Alkohol und 100 Prozent Geschmack.