Barista, Roomservice und Concierge

Diese Roboter arbeiten in der Gastronomie und Hotellerie

Drei konkrete Anwendungsbeispiele zeigen, welche Aufgaben Roboter heute bereits in der Gastronomie und Hotellerie erledigen können. Es ist keine Zukunftsphantasie mehr, vom Einsatz automatisierender Technik zu sprechen, sondern Bestandteil der Gegenwart. Zahlreiche renommierte Hotels und Restaurants haben auch mit ihren smarten Maschinen auf sich aufmerksam machen können.

Der perfekte Latte Macchiato – für Sawyer kein Problem.
© Melitta - Der perfekte Latte Macchiato – für Sawyer kein Problem.

Der Hotelroboter Robi

Ein Beispiel für einen modernen Hotelroboter ist Robi, der im 25hours Hotel The Circle in Köln getestet wurde. Zu seinen Aufgaben gehört vor allem das Bespaßen der Gäste und das Verbessern der allgemeinen Betriebsqualität. Eine seiner Tätigkeiten ist dabei das Begrüßen der ankommenden Gäste und das Führen einfacher Gespräche. Dazu kann er beispielsweise Fragen zur Ankunft stellen oder gemeinsam mit seinen Gästen ein Selfie machen.

Robi wartet in der Lobby des 25hours Hotel The Circle auf die Gäste.

Robi wartet in der Lobby des 25hours Hotel The Circle auf die Gäste. (Foto: 25Hours | Steve Herud)

 

Nach seiner abgeschlossenen Testphase kennt sich der Roboter bereits bestens im Hotelkomplex aus und gibt seinen Gästen zu jedem Standort im Erdgeschoss die passenden Erklärungen ab. Dies kann er sowohl in perfektem Deutsch als auch auf Englisch tun. Auf Anfrage erklärt er seinen Gästen auch die unterschiedlichen Zimmerkategorien des Hotels und hat zu jeder Frage die passenden Empfehlungen parat.

Hotelroboter Robi im Video

Zukünftig soll der Roboter sogar Reservierungen übernehmen und verwalten können sowie auf Bestellung ein Taxi rufen. So lassen sich die Fähigkeiten der Maschinen zunehmend weiterentwickeln, sodass Robi eine vielseitige Unterstützung im hektischen Hotelbetrieb darstellt.

Der Serviceroboter Jeeves

Der erste Room-Shopping-Roboter verwöhnt die Gäste.

Der erste Room-Shopping-Roboter verwöhnt die Gäste. (Foto: Robotise)

Neben dem individuell gefertigten Hotelroboter Robi, sind in der Hotelbranche auch Roboter im Bereich Service und Roomshopping keine Seltenheit mehr. Der Roboter Jeeves vom Münchner Unternehmen Robotise wird bereits in mehreren Hotels eingesetzt und ist für die Versorgung seiner Gäste mit Snacks, Getränken und weiteren Serviceartikeln zuständig. Neben diesen Aufgaben übernimmt er auch den Roomservice und die Minibar und hat auf zahlreiche Fragen die richtigen Antworten.

Umfrage – Ihre Meinung ist gefragt

Können Sie sich den Einsatz von Robotern in Ihrem Betrieb vorstellen?

Ergebnis ansehen

Loading ... Loading ...

Nicht nur für die Gäste stellt Jeeves dabei eine besondere Überraschung dar, sondern auch für seine menschlichen Mitarbeiter. Jeeves arbeitet außerordentlich effizient und schafft es, den Hotelbetrieb wahrhaft voranzutreiben. Ausgestattet ist die Maschine durch einen App-Zugang für Bestellungen, durch modulare Schubladen zum Abkühlen und Erhitzen, mit einem Bereich für Snacks und Getränke, mit einer großen Lieferschublade, durch eine autonome Navigation sowie ein praktisches Display zur Befehlseingabe.

Bisher ist Jeeves auf barrierefreie Hotels mit weniger als 100 Zimmern, sowie auf eine aktive WLAN-Verbindung und moderne Aufzüge ausgelegt. Mit seinen zahlreich ausgeprägten Fähigkeiten ist der Serviceroboter die erste Maschine, die in der Hotellerie derart viele Aufgaben übernehmen kann und ideal zur Umsatzsteigerung des Hotels geeignet ist.

Der Melitta-Roboter Sawyer

Der perfekte Latte Macchiato – für Sawyer kein Problem.

Der perfekte Latte Macchiato – für Sawyer kein Problem. (Foto: Melitta)

Auch im Bereich der Gastronomie gibt es bereits konkrete Anwendungsbeispiele, wie durch den Roboter Tom Sawyer, der das Kochen und Servieren von Kaffeespezialitäten der Melitta-Maschine übernimmt. Nicht nur in Cafés, sondern auch in zahlreichen Hotels wird der Roboter mittlerweile eingesetzt, um schnell zur Anfertigung des gewünschten Getränks sorgen zu können.

Dafür arbeitet Tom innerhalb einer fest definierten Café-Ecke, in der er sich anhand seiner Programmierung ideal zurechtfindet. Neben dem klassischen Abfüllen der sechs Standardspezialitäten bietet er auch „Authentic Drip Coffee“. Für diesen muss Tom zunächst einen Becher holen, ihn in der Station positionieren, den Handfilter greifen und diesen an der Kaffeemühle absetzen. Anschließend muss er die Mühle manuell starten, das Mahlgut in den Filter geben, den Filter in die Station einbinden und den Brühvorgang starten.

Eine derart genaue Anfertigung von Kaffee-Spezialitäten gab es ohne den Roboter Tom Sawyer bisher nur manuell. Die automatische Variante ist allerdings eine interessante Ergänzung zum stets gleichen Ablauf im Café, wodurch sich viele Gäste von Roboter Tom gut unterhalten fühlen.

Umfrage – Ihre Meinung ist gefragt

Können Sie sich den Einsatz von Robotern in Ihrem Betrieb vorstellen?

Ergebnis ansehen

Loading ... Loading ...

 

Hintergrundwissen: was ist KI und wie funktioniert eine KI?

Künstliche Intelligenz, ein Teilbereich der angewandten Informatik, bezeichnet alle Errungenschaften rund um automatisiertes Verhalten und maschinell integrierten Verhaltensstrukturen. Die Vorgänge unterscheiden sich bei den Maschinen allerdings grundsätzlich vom menschlichen Gehirn und basieren auf komplexen Algorithmen, die auf Wahrscheinlichkeitsrechnungen und zugehörigen Statistiken beruhen. Um menschliches Verhalten simulieren zu können, werden innerhalb einer Korrelation mehrere Variablen in einen Zusammenhang gebracht, die als Grundlage für den Aufbau des logischen Denkens bei der Maschine gelten. Anschließend spielt die Regression in die vorhandenen Korrelationen hinein, um den Wert der vorhandenen Variablen bestmöglich schätzen zu können. Dieser Zusammenhang aus gekoppelten Variablen und dem Schätzungsvermögen sorgt für eine funktionale KI.

MIt dem optimierten Online-CheckIn Gäste begeistern.
nicoletaionescu | iStockphoto.com

Mit Echtzeit-Feedback digitale Produkte optimieren – Hotel-Apps im Einsatz

Die Hotellerie in Deutschland ist nicht gerade für ihren Vorreiter-Status beim Thema…
Die professionellen Maschinen von Meiko erleichtern den Arbeitsalltag.
MEIKO Maschinenbau GmbH & Co. KG

Spülorganisation – leistungsstark, energiesparend, wirtschaftlich

Mit Leistung, Ausstattung und Bedienkomfort zu sauberem Geschirr und höchstem Hygienestandard.
Die professionellen Maschinen von Meiko erleichtern den Arbeitsalltag.
MEIKO Maschinenbau GmbH & Co. KG

Spültalente im Überblick

Neue und digitale Innovationen auch bei der Spültechnologie
Meiko

Intelligente Spültechnologie

Wirtschaftlicher, ökologischer, einfacher zu bedienen - was die persönliche Spüllösung im Betrieb…
Thermoplan

Das Kaffeegeschäft digital optimieren

Dass sich Transparenz, Prozessoptimierung und Leistung bedingen, hat sich in der Branche…
pixabay.com

Zum sauberen Glas in 90 Sekunden

Transport und Betrieb stellen auf Weinfesten besondere Anforderungen an die Spülmaschine. Für…
Gastronomieausstattung vom Profi KEK
KEK GmbH

Küchenumbau als Teil einer Erfolgsgeschichte

Aus der Alten Mühle nahe Coburg wurde eine beliebte Anlaufstelle für Genießer.…
Der erste Room-Shopping-Roboter verwöhnt die Gäste.
Robotise

Roomshopping per Serviceroboter

Serviceroboter wie JEEVES ermöglichen besseren Dienst am Kunden, entlasten das Hotelpersonal und…
geralt | Pixabay.de

Wie viel Digitalisierung verträgt die Gastronomie?

Fabian Silberer entwickelt seit Jahren eine Software, die Gastronomen ihre tägliche Arbeit…
Smarte Küchentechnik von Hobart
Hobart GmbH

Mit intelligenter Küchentechnik Zeit und Geld sparen

Die Digitalisierung hat schon lange auch die Küche erreicht: Intelligente Geräte in…

One Comment on “Diese Roboter arbeiten in der Gastronomie und Hotellerie”

  1. Meine Gäste wollen persönlich begrüßt werden, persönliche Gespräche führen.
    Außerdem will ich mich nicht selbst abschaffen.

    Sie sollten sich lieber um die Senkung der Umsatzsteuer für die Gastronomie kümmern, um den Insolvenzen vorzubeugen. In den meisten europäischen Ländern ist in der Gsatro eine ermäßigte Umsatzsteuer abzuführen, das macht Sinn, um nicht in Konkurrenz zu Kiosken usw. zu stehen. Statt Arbeitskräfte abzuschaffen, sollten ermäßigte Umsatzsteuern den Betrieb effizienter machen.
    Mit freundlichem Gruß
    U.A.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.