Anzeige
Suche
Anzeige

Das zukunftsfähige Kassensystem – Automatisierung als Retter in herausfordernden Zeiten

Schnittstellen, Zukunftssicherheit und zuverlässiger Support – wer in der Gastronomie arbeitet, muss sich zu 100 Prozent auf seine Kasse verlassen können. Oliver Wizmer, Regional Manager DACH Hospitality bei Lightspeed, über die Anforderungen der Branche und die vielfältigen Möglichkeiten moderner Kassensysteme.
Lightspeed
Anzeige

Herr Wizmer, Kassensysteme trumpfen durch immer mehr Schnittstellen und Applikationen auf – welche helfen Ihrer Erfahrung nach dem Gastronom am meisten weiter?

Gut aufeinander abgestimmte Integrationen vereinfachen Arbeitsabläufe und helfen, Zeit zu sparen. Gastronomen kämpfen als Selbstständige häufig darum, effizienter und kostensparender arbeiten zu können. Deswegen sind sie dankbar für jeden automatisierten Prozess, der ihnen Arbeit abnimmt. Besonders bei Buchhaltungs- und Verwaltungsaufgaben haben Schnittstellen eine wichtige Bedeutung: z. B. die DATEV-Integration, die der Zettelwirtschaft endlich ein Ende bereitet und dem Betrieb mehr Datensicherheit und Effizienz ermöglicht. Ebenfalls gern und häufig genutzt sind Schnittstellen zu Warenwirtschaftssystemen wie Lightspeed Inventory, die das Auftragsmanagement vereinfachen und eine strukturierte und variable Rezeptverwaltung als Mehrwert anbieten. Durch die verbesserte Planung kann Lebensmittelverschwendung reduziert und damit auch die Rentabilität erhöht werden.

Ganz hoch im Kurs stehen auch Applikationen, die Gastronomen dabei unterstützen, alle Prozesse im Betrieb zusammenzuführen und im Blick zu behalten. Anhand festgelegter Messgrößen können Umsätze kontrolliert und der aktuelle Erfolg gemessen werden. Mit einer Anwendung wie Tenzo können in Echtzeit detaillierte Statistiken und Prognosen abgerufen werden, um alle Ergebnisse immer im Blick zu haben und Verbesserungspotenzial direkt zu erkennen. Durch die direkte Überprüfung aller Performance-Daten vom jeweiligen Betrieb, der Mitarbeiter, des Speiseangebots und des Wareneinsatzes können Arbeitskräfte so effizient wie möglich eingesetzt und die Verschwendung von Ressourcen minimiert werden.

Was auf keinen Fall fehlen sollte, sind Applikationen, die eine optimale Personalbedarfsplanung möglich machen: Mit unserem Partner Planday gehören Schichtpläne per Tabellenkalkulation der Vergangenheit an und können jetzt flexibel und transparent im Team per App angepasst und dargestellt werden. Auch die Urlaubsplanung und die Lohnabrechnung kann hierüber gesteuert werden. Absprachen im Team, Nachrichten ans Team schicken, Aufgaben zuweisen oder übernehmen – der Betriebsleiter hat alles im Blick und kann sich mit seinem Team organisieren.

Worauf sollte ein Gastronom bei der Anschaffung eines neuen Kassensystems heutzutage achten?

Die Zukunftssicherheit der Lösung stellt eines der wichtigsten Kriterien bei der Produktauswahl dar. Es gibt eine Vielzahl an Marktteilnehmern, kontinuierlich werden ihre Produkte weiterentwickelt. Für den Gastronom ist die größte Hürde häufig schon die Anschaffung eines neuen Kassensystems, insbesondere wenn schon hohe Investitionen in stationäre Kassenlösungen mit teurer Hardware geflossen sind. Tablet-Systeme wie Lightspeed nutzen hingegen existierende Systeme und benötigen vergleichsweise günstige Hardware, die bei einem Geschäftswechsel oder Geschäftsaufgabe auch weiter genutzt werden kann.

Ansonsten sind Modularität, Innovationsgeschwindigkeit und die Anpassungsfähigkeit eines Systems weitere wichtige Indikatoren – neueste Branchentrends oder -standards sollten selbstverständlich integriert werden können.

Was zeichnet die Lightspeed Kassensysteme aus?

Unser Kassensystem Lightspeed Restaurant ist speziell für die Gastronomie ausgelegt – egal ob Restaurant, Hotel, Cafe oder Fine Dining. Die Mischung aus relevanten Basisfunktionen, praktischen Zusatzfeatures und vielen Partnerprogrammen macht es zur intelligenten Komplettlösung für die Gastronomie. Mit Lightspeed Order Anywhere bieten wir einen Online-Bestellservice für Abholung und direkte Bestellung am Tisch an. Den Prozess der Bestellung, der Nachverfolgung und der Preisgestaltung sowie der Automatisierung der Lagerverwaltung können Gastronomen mit Lightspeed Inventory optimieren. Die Gäste können dank unserer integrierten Bezahllösung Lightspeed Payments schneller mit EC-, Kreditkarte oder mobil bezahlen und auch Trinkgeld geben – dank sicherem Checkout-Prozess und einer automatisierten Synchronisation von Kassensystem und Payment-Terminal sind Übertragungsfehler ausgeschlossen. Die Zahlungsvorgänge bleiben auch bei hohem Gästeaufkommen garantiert, da es kein Transaktionslimit gibt. Zahlungsberichte und Auswertungen können direkt auf dem Kassenterminal angezeigt werden.

SO`USE zum Beispiel gehört zu den innovativsten Selforder-Anbietern in Europa und ist nahtlos in das Lightspeed Kassensystem integriert. Der Gastronom profitiert direkt von der Funktionsvielfalt des Tools wie Speisen ein- und ausblenden, Trinkgeldfunktion, Allergenfilter, Auswahl variabler Begrüßungstexte, Multi-Location-Ansichten und vielem mehr. Gäste bestellen wo, wann und womit sie wollen – ob per QR-Code am Tisch, per Tablet oder von außerhalb zur Lieferung oder Selbstabholung und die Bestellung wird direkt in Lightspeed Restaurant verbucht.

Die Zeit rast und die Anforderungen wachsen permanent. Wie erfahren Sie, welche Ansprüche die (zukünftigen) Kunden haben, wo noch Potenzial für Neues besteht?

Moderne Kassensysteme müssen den modernen Anforderungen in der Gastronomie entsprechen, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten und den Betrieb auch fit für die Zukunft zu machen. Regelmäßiges Feedback und Anfragen für die Erweiterung von Integrationen und neue Funktionen erhalten wir überwiegend von größeren Betrieben mit mehreren Standorten und Systemgastronomen. Die Betriebsleiter dieser Betriebe sind am stärksten daran interessiert, ihre internen Prozesse zu optimieren und dadurch mehr Effizienz zu erreichen. Die Rückmeldungen, die wir von diesen Kunden bekommen, sind für uns sehr wichtig, um unser System beständig weiterzuentwickeln. Darüber hinaus führen wir regelmäßige Kundenbefragungen zur Qualitätssicherung durch, die auch direkt in die Produktentwicklung mit einfließen.

Der Branchenreport für die Gastronomie, den Lightspeed jedes Jahr veröffentlicht, gibt Auskunft über aktuelle Trends und die Stimmung unter den Gastronomen und der Branche allgemein. Zusätzlich beobachten wir die Mitbewerber am Markt, um bei aktuellen Trends mit passender Innovationsgeschwindigkeit ganz vorne mit dabei zu sein. Dabei wird eine ins Kassensystem integrierte Bezahllösung wie Lightspeed Payments sicherlich eine wichtige Rolle spielen. Kunden können direkt am Tisch über das Zahlungsterminal mit EC- und Kreditkarte oder mobil bezahlen.

Besonders wichtig für Betriebe, die jenseits der nine to five Grenzen arbeiten: Ausfallsicherheit und Support. Wie unterstützt Lightspeed hier?

Lightspeed unterstützt seine Kunden mit einem 24/7 Support per Telefon (an Werktagen), per Live-Chat oder per E-Mail ohne Zusatzkosten. Alle neuen Kunden erhalten eine persönliche Einführung, regelmäßige Schulungen, Webinare, Videos und Anleitungen.

Lightspeed Restaurant ist cloudbasiert, damit können alle Informationen aus der Kasse, wie z.B. Umsätze oder offene Posten direkt eingesehen werden. Daten werden in Echtzeit digital erfasst und können online von zuhause, unterwegs oder vor Ort jederzeit abgerufen und bearbeitet werden – hierdurch wird eine hohe Ausfallsicherheit garantiert. Unser Ipad-Kassensystem ist offline-fähig und läuft auch ohne Internetverbindung. Alle wichtigen Funktionen inklusive X- und Z-Abschlag sind weiterhin verfügbar. Sobald wieder eine Internetverbindung besteht, synchronisiert sich das Lightspeed-Kassensystem automatisch mit der Lightspeed- Cloud.

Gab es nach dem Ende der Übergangsregelung zur Integration der TSE noch Nachwehen oder waren alle Gastronomen fleißig und haben ihre Kassen ausgestattet?

Die fristgerechte, verbindliche Einführung der TSE hat viele Gastronomen dazu veranlasst, auf ein neues, digitales Kassensystem umzusteigen. Durch entsprechende Kaufanreize vor Ablauf der gesetzlichen Frist haben auch wir von der Wechselstimmung profitiert und neue Kunden gewinnen und davon überzeugen können, auf eine TSE-konforme Kassenlösung umzusteigen.

Die Digitalisierung ist noch nicht am Ende – welche Entwicklung sehen Sie für die Zukunft der Kassensysteme?

Die Ergebnisse unseres Lightspeed-Branchenreports für die Gastronomie belegen, dass Betriebe, die die Digitalisierung ernstnehmen und umsetzen, sich einen wichtigen Wettbewerbsvorteil verschaffen können. Durch administrative und technologische Vorteile können sie flexibler auf Herausforderungen reagieren und ihr Wachstum auch in schwierigen wirtschaftlichen Zeiten steigern. Das hat mir kürzlich auch der Inhaber vom TAO in Bonn, Ka-Chu Leung, bestätigt. Nach der Einführung des Kassensystems Lightspeed Restaurant und der Integration von Lightspeed Payments konnten nach eigenen Angaben durch Reduzierung von Verwaltungsaufwand und Prozessoptimierung bis zu sechs Stunden Arbeitszeit pro Woche eingespart werden. Seine Mitarbeiter werden so erheblich entlastet und können sich auf andere Aufgaben konzentrieren.

Weitere Artikel zum Thema

Bachelle’s Restaurant
Seit kurzem hat das Restaurant Bachelle auf dem Golfplatz Burgwedel bei Hannover die Digitale Speisekarte app2get im Einsatz. Die Corona-Pandemie hat in der Gastronomie über 325.000 Mitarbeiter gekostet, da diese in andere Branchen abgewandert sind.[...]
DIRS21DIRS21
Eine voll-digitale „Guest Journey“ in einem mittelständischen Traditionshotel? Und dann auch noch in einer beschaulichen 6000-Einwohner-Gemeinde am Rande des Schwarzwalds? Ja, das geht. Das Hotel-Restaurant zum Ochsen in Schallstadt kombiniert dazu eine Buchungsmaschine mit einer[...]
Live’n’work
Im Zuge der Flexibilisierung und Digitalisierung können und müssen Menschen heute immer und überall arbeiten. Immer häufiger sieht man diese dann mit dem Notebook in der Hotellobby sitzen. Das Hotel im GVZ in Ingolstadt hat[...]
stockfour | iStockphoto
Das Coronavirus hat massive Auswirkungen auf die Hotelbranche. Absagen von Messen, Tagungen, Großveranstaltungen und fehlender Tourismus führen zu leeren Betten. Mit den Konsequenzen haben vor allem familiengeführte Hotels zu kämpfen. Einige von ihnen nutzen die[...]
Sie sind auf der Suche nach der passenden Lösung für ein digitales Kassensystem und benötigen Beratung? Nutzen Sie unseren Produktfinder, der über gezielte Fragen Ihre Anforderungen ausfindig macht. Wir leiten Ihre Anfrage an Anbieter von Kassensystem-Lösungen[...]
Unser Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit regelmäßigen Informationen zum Thema Gastgewerbe. Ihre Einwilligung in den Empfang können Sie jederzeit widerrufen.