Steuern

Online-Verkäufe: Marktplatzsperre ohne Unternehmerbescheinigung?

© Daisy-Daisy | iStockphoto

Seit Januar 2019 haften elektronische Marktplatzbetreiber für unbezahlte Steuern von Online-Verkäufern, die diese digitalen Plattformen nutzen. Daher müssen auch Gastronomen, die über Online-Lieferplattformen Speisen verkaufen, eine steuerliche Unternehmerbescheinigung als Nachweis vorlegen, um eine Marktplatzsperre zu vermeiden. Laut EU-Kommission verstößt diese deutsche Regelung allerdings gegen EU-Recht. Benötigen Gastronomen diese Unternehmerbescheinigung dennoch oder entfällt diese Verpflichtung wegen EU-Rechtswidrigkeit?

Berufsbekleidung

Berufsbekleidung: kaufen oder mieten?

© MEWA

Für ein gepflegtes Erscheinungsbild legen Hotels und gastronomische Betriebe Wert auf eine einheitliche Kleidung. Sie soll den Geist des Unternehmens ausstrahlen und stets tadellos in Ordnung sein. Berufskleidung mieten oder kaufen? Diese Frage stellt sich das Gastgewerbe, um Köche, Service, Zimmerpersonal und alle anderen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter regelmäßig frisch einzukleiden. Hier stehen sich beide Optionen gegenüber.

HORECA Scout

Branchenverzeichnis

Ausgabe 03/2020 als eMagazin

Unsere Produktempfehlung

Ratgeber Kassensysteme

PublicDomainPictures | Pixabay