Management

Download

BGN-Sicherheitstipp: Checkliste „Schutz vor Elektrobrand“

© weerapatkiatdumrong | iStockphoto

Ein beschädigtes Kabel, wacklige Kontakte, schlechte Anschlüsse – es kann schnell brenzlig werden, wenn Elektroinstallationen und elektrische Betriebsmittel nicht in einwandfreiem Zustand sind. Die vermeintlichen Kleinigkeiten sind die Ursache der meisten Elektrobrände – auch am Arbeitsplatz. Die BGN nun hat eine hilfreiche Checkliste zum Thema „Elektrobrände“ veröffentlicht.

Fortschrittliche Technologie

Innovation für die Hotellerie aus der Schweiz: Die kommunizierende Matratze

© palacioerick | iStockphoto

Der Matratzen- und Kopfkissenhersteller Swissfeel AG integriert bereits seit mehreren Jahren in Matratzen einen Transponder im Ultrahochfrequenz-Format. Nun hat sich das Unternehmen entschieden, ab sofort weiterentwickelte Transponder einzusetzen, welche sich mit jedem beliebigen Smartphone oder Tablet auslesen lassen. Die Technologie hilft nicht nur bei der Transport- und Waschlogistik, sondern auch bei der Kommunikation.

Chance für Hotelbranche

PostCorona-Gäste eröffnen neue Geschäftsfelder für Wellness- und Spa-Hotels

© andresr | iStockphoto

Das Corona-Virus stellt uns und unser Gesundheitssystem vor große Herausforderungen: „Wir müssen unbedingt aber auch auf die Zeit nach der Erkrankung blicken – hier wird einiges auf uns zukommen“, räumt Schlaf- und Gesundheitsexpertin Christine Lenz ein, denn auch nach dem eigentlichen Krankheitsverlauf kämpfen noch viele mit langfristigen Folgen, die es zu kurieren gilt. Und hier kann die Hotellerie unterstützen.

Erfolgsgeschichte

Unternehmerin Sandra Englich und ihr Restaurant „Bastion Marie“

© Bastion Marie

Vor zehn Jahren hat die studierte Betriebswirtin und Eventmanagerin Sandra Englich die schon etwas betagte „Festungsgaststätte“ im Herzen der Kronacher Festung Rosenberg übernommen. Heute ist die „Bastion Marie“ ein schmuckes Restaurant, das Gäste auch von weit außerhalb der Region anzieht. Sandra Englich hat mit viel Verve und einem erstklassigen Konzept, gemeinsam mit ihrer Mutter Christine Bauer als Küchenchefin und einem engagierten Team, eine beachtliche Erfolgsgeschichte geschrieben.

Überblick in KW 26/2021

Corona-Update für das Gastgewerbe: Neue Urteile und neues Beihilfeprogramm

© Markus Winkler von Pexels

Wichtige Updates und Informationen zur Corona-Krise für die Gastronomie und Hotellerie: +++ Neue Übersichten für Corona-Vorgaben& Testpflichten +++ Bis zu 40 Millionen – neues Beihilfeprogramm „Schadensausgleich“ für Überbrückungshilfe III +++ Neue Urteile – Lockdown als Versicherungsfall +++ Stundung der Sozialversicherungsbeiträge läuft aus +++ DEHOGA fordert Öffnungen von Clubs +++ Kurzarbeit im Gastgewerbe kein Erfolgsmodell +++ Hard- und Software ab 2021 schneller abschreiben +++

Online-Marketing

Erste Wahl zur Neueröffnung: Digital sichtbarer werden und mehr Umsatz generieren

© Dan Rentea | iStockphoto

Endlich geht es wieder aufwärts – die Gastronomie öffnet schrittweise, die Inzidenzwerte sinken, die Temperaturen hingegen steigen. Jetzt ist es wichtig, sich bei Stammgästen für die Sommersaison in Erinnerung zu rufen. Und es ist der perfekte Zeitpunkt, um auch neue Gäste zu gewinnen. Markus Bernhart, CEO von ready2order, fasst die drei wichtigsten Punkte für Gastronom:innen zusammen.

Markenidentität schaffen

Gastfreundliches Interieurdesign

© vicnt | iStockphoto

Mit dem ersten Blick in einen Raum fällt meist schon die Entscheidung darüber, ob es sich dabei um eine Wohlfühlumgebung oder einen ungemütlichen Ort handelt. In der Gastronomie zählt die optische Wahrnehmung für die Gäste genau so viel wie Komfort, Geruch, Gehör und Geschmack – es gilt also ein stimmiges Gestaltungskonzept zu erarbeiten, das alle Sinne positiv beeinflusst. Doch worauf muss das Gastgewerbe achten, um die eigene Markenidentität auch erfolgreich in die Räumlichkeiten zu übersetzen?

Wettbewerb

196+ hotelforum München startet Ausschreibung zur „Hotelimmobilie des Jahres 2021″

© PCH-Vector | iStockphoto

Rechtzeitig mit dem Beginn der Sommersaison startet die diesjährige Ausschreibung zum Wettbewerb „Hotelimmobilie des Jahres 2021“. Der diesjährige Wettbewerb sucht wieder nach neuen Hotels, die sich mit den sich immer rascher verändernden Rahmenbedingungen für die internationale Hotellerie, möglicherweise auch schon durch die Pandemie beeinflusst, auseinandergesetzt und dies gestalterisch und konzeptionell umgesetzt haben.

HORECA Scout

Branchenverzeichnis

Ausgabe 03/2021 als eMagazin


Unsere Produktempfehlung

Ratgeber Kassensysteme

PublicDomainPictures | Pixabay