Überblick in KW 27/2021

Corona-Update für das Gastgewerbe: verlängerte Corona-Hilfen, hohe Umsatzverluste und beliebte Restaurants

© Markus Winkler von Pexels--

Wichtige Updates und Informationen zur Corona-Krise für die Gastronomie und Hotellerie: +++ Neues Beihilfeprogramm „Schadensausgleich“ für Überbrückungshilfe III gestartet +++ Corona-Hilfen – Altmaier stellt erneute Verlängerung in Aussicht +++ Re-Opening Webseite online mit Ressourcen-Tips +++ Hohe Umsatzverluste im Gastgewerbe nach Wiedereröffnung +++ DEHOGA Bayern stellt 10 Forderungen an Politik +++ Urlauber verreisen länger und luxuriöser +++ Masken bis in den Herbst +++ Uni Mainz stellt Ergebnisse von Corona-Studie vor +++

Neue Bedingungen

Überbrückungshilfe III: wann sind Kosten für bauliche Hygienemaßnahmen förderfähig?

© Lars Rinkewitz

Antragsberechtigte Unternehmen können im Rahmen der Überbrückungshilfe III die Kosten für bauliche Modernisierungs-, Renovierungs- oder Umbaumaßnahmen im Zuge der Einhaltung von Hygienekonzepten ansetzen. Einzelheiten dazu hat das BMWi in die FAQ aufgenommen. Obwohl die aufgeführten Maßnahmen recht sparsam wirken, gibt es eine inoffizielle Positivliste, die Branchen- und Berufsverbände veröffentlicht haben. Doch diese Liste ist mit Vorsicht zu behandeln, da sie nicht rechtsverbindlich ist, warnt der Steuerberater Lars Rinkewitz.

Verbesserung

Neuerungen bei Überbrückungshilfe III: Investitionen in Digitalisierung ohne eigene Beteiligung

© Imagesines | iStockphoto

Die Bundesregierung hat das Reglement der Überbrückungshilfe III erneut aktualisiert und für Unternehmen deutlich verbessert. Neben der vollen Fixkostenerstattung zu 100 % können Unternehmen Ihre digitale Infrastruktur einmalig mit bis zu 20.000 € fördern lassen. Gerassimos Miaris, Geschäftsführer der Etamio GmbH, ganzheitlicher Anbieter für Kassensysteme mit Sitz in Bochum und Wirtschaftsprüfer Hélio Rodrigues aus Dortmund und Spezialist für steuerliche Angelegenheiten im Gastgewerbe, äußern sich sehr positiv zu den Neuerungen und sehen für viele Gastronomen eine große Chance Arbeitsabläufe und betriebliche Prozesse auf ein neues Level zu heben.

Expertenrat

Digitalisierungszuschuss – 5 Fakten zum Anspruch und Antragsstellung

© Stadtratte | iStockphoto

Bund und Länder aktualisieren kontinuierlich Reglements und FAQ´s zu Überbrückungshilfen und damit verbundenen Zuschüssen. Das Tempo der Änderungen ist teilweise so schnell, dass selbst Steuerberater, die Profis in diesem Bereich sind, die Korrekturen nicht mitkommen und Ihre Klienten nicht ordnungsgemäß beraten können. Gerassimos Miaris, Geschäftsführer der ETAMIO GmbH in Bochum und Experte für Kassenlösungen in der Gastronomie, ist in den letzten Wochen immer wieder mit dem Thema Digitalisierungszuschuss konfrontiert worden und nennt 5 relevante Fakten zum Anspruch und Antragsstellung.

Finanzieller Zuschuss

Übersicht zu Fördermitteln für Digitalisierung des Bundes und der Länder

© AaronAmat | iStockphoto

Investitionen in elektronische Registrierkassen, Tablets oder auch in digitale Warenwirtschaftssysteme, das alles fördern jetzt Bund und Länder mit Fördermitteln. Insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen sollten diese Chance nutzen und den Sprung in die Digitalisierung wagen. Zeit jetzt zu handeln. Markus Bernhart, CEO von ready2order, hat die zur Verfügung stehenden Fördermittel auf Bundes- und Länderebene hier im Überblick zusammengestellt.

Überblick

Corona-Update für das Gastgewerbe in KW 10/2021: Corona-Hilfen gestoppt

© kaboompics, pexels

Wir filtern die wichtigsten Informationen zur Corona-Krise für die Gastronomie und Hotellerie und erstellen eine kompakte Übersicht. In dieser Woche zum Stopp der meisten Corona-Hilfen, warum Arbeitnehmern bei Verweigerung eines Schnelltests die Kündigung drohen kann, einem Hinweis auf das Erlöschen der Betriebserlaubnis nach einem Jahr Corona und einer Karte, die die unterschiedliche Betroffenheit deutscher Destinationen durch die Corona-Pandemie zeigt.

Überblick

Corona-Update für das Gastgewerbe in KW 9/2021: Öffnung ab 22. März möglich

© Markus Winkler, Unsplash

Wir filtern die wichtigsten Informationen zur Corona-Krise für die Gastronomie und Hotellerie und erstellen eine kompakte Übersicht. U.a. in dieser Woche mit dem neuen Öffnungsplan in 5 Schritten von Bund und Ländern mit der Öffnung der Außengastro frühestens ab 22.03., mit den neuen FAQs für Corona-Hilfen, November- und Dezemberhilfe auch über 2 Millionen Euro möglich, Bundesregierung will Ausbildungsprämie auf 4000 Euro verdoppeln, Lieferando kopiert tausendfach Website von Restaurants.

Überblick

Corona-Update für das Gastgewerbe in KW 8/2021: Öffnungen alle 2 Wochen?

© Markus Winkler, Unsplash

In der Corona-Krise gibt es täglich eine Vielzahl von Informationen, neue gesetzliche Vorgaben und Details zu wirtschaftlichen Hilfen. Wir filtern die wichtigsten Informationen für die Gastronomie und Hotellerie und erstellen eine kompakte Übersicht. U.a. in dieser Woche: Neuer Öffnungs-Plan für Bund und Länder, Hessen will Gastro im April öffnen, erste Sonderzulassungen für Corona-Schnelltests durch Laien, Hotelrestaurants müssen auch für Gäste geschlossen bleiben, Heraufsetzung der Obergrenze für November-/Dezemberhilfe.

HORECA Scout

Branchenverzeichnis

Ausgabe 06/2021 als eMagazin


Ratgeber Kassensysteme

PublicDomainPictures | Pixabay

Instagram

Diese Fehlermeldung ist nur für WordPress-Administratoren sichtbar
Es gab ein Problem mit deinem Instagram-Feed.
Fehler: Keine Beiträge gefunden.