Frühstück

Healthy Food – so lecker kann ein gesundes Frühstück sein

Das Frühstück gilt als die wichtigste Mahlzeit des Tages. Wer ein reichhaltiges und ausgewogenes Frühstück zu sich nimmt, startet voller Energie in den Tag. Der Trend Healthy Food hat schon längst auch das Frühstück erreicht.

Da die Gäste ihre Bowl selbst kreieren, spart der Profianwender weitere, wertvolle Zeit bei der Vorbereitung.
© GASTRO

Alle Inhalte zu Frühstück & Brunch im Überblick

Ein gesundes Frühstück gewinnt in unserer Gesellschaft immer mehr an Bedeutung. Wer morgens ausgewogen frühstückt, wird mit wichtigen Nährstoffen versorgt und ist den Tag über leistungsfähiger und konzentrierter. Der Trend zu einem reichhaltigen Frühstück sowie die verschiedenen Ernährungsarten führen zu neuen Herausforderungen für Gastronomen. Jeder Gast möchte bei einem Frühstück die passenden Produkte für sich finden und das Gefühl haben, dass auch seine Ernährungsform angenommen wird. Wer gezielt mit seinen Angeboten für verschiedene Ernährungsformen wirbt, hat die Chance, neue Zielgruppen für sich zu gewinnen.

Vegetarisch, vegan, glutenfrei: die verschiedenen Ernährungsarten am Frühstückstisch

Eine gesunde und ausgewogene Ernährung nimmt einen immer größer werdenden Stellenwert ein. Die Menschen befassen sich verstärkt mit ihrer Ernährung und auch mit alternativen Ernährungsarten wie dem Vegetarismus oder dem Veganismus. Damit jeder Gast am Frühstückstisch die passenden Produkte findet, sollten Gastronomen auf ein vielfältiges Angebot achten.

  • Vegetarisch – Bei der vegetarischen Ernährung wird komplett auf den Verzehr von Fleisch und Fisch verzichtet. Es werden nur tierische Produkte von lebenden Tieren verzehrt wie beispielsweise Käse und Eier. Um Vegetariern ein ausgewogenes Frühstück zu bieten, eignet sich eine große Auswahl an verschiedenen Käsesorten, Marmeladen und Müslis.
  • Vegan – Veganer verzichten komplett auf den Verzehr von tierischen Produkten. Sie essen weder Fleisch noch Fisch und verzichten zudem auch auf alle weiteren Produkte tierischen Ursprungs wie Eier und Milch. Produkte wie veganer Käse und vegane Cremes auf Basis von Gemüse bieten auch Veganern ein ausgewogenes Frühstück.
  • Glutenfrei – Viele Menschen verzichten auf den Verzehr von glutenhaltigen Produkten, da sie an Zöliakie, also einer Glutenunverträglichkeit, leiden. Gluten ist in vielen verschiedenen Lebensmitteln enthalten, weshalb Menschen mit einer Glutenunverträglichkeit häufig nur wenig Auswahl beim Frühstück haben. Hier helfen Hersteller wie Dr. Schär, die gezielt Produkte ohne Gluten herstellen. Neben glutenfreiem Brot gibt es beispielsweise auch Müsli, Wurst und Kuchen ohne Gluten.
  • Laktosefrei – Die Zahl der Menschen, die an Laktoseintoleranz leiden, steigt in den letzten Jahren immer weiter an. Sie vertragen keine Milchprodukte wie Käse, Sahne und Butter sowie Vollmilch und entrahmte Milch. Gastronomen sollten darauf achten, auch laktosefreie Produkte anzubieten. Vor allem die Milch ist dabei ein wichtiger Punkt, da viele Menschen ihren Kaffee und ihr Müsli mit Milch genießen möchten.

Reichhaltiges und buntes Frühstück für die kleinen Gäste

Neben Veganern, Vegetariern und Co. sind es vor allem Kinder, die sich beim Frühstück über spezielle Angebote freuen. Für Kinder ist es besonders wichtig, dass sie ein gesundes Frühstück zu sich nehmen und ihre Energiespeicher durch den Verzehr von Vollkorngetreide, frischem Obst und Milchprodukten wieder auffüllen. Um Kinder zu begeistern, braucht es aber mehr als nur leckere und gesunde Produkte. Bei Kindern isst sprichwörtlich das Auge mit. Bunte Obstspieße in Form einer Raupe, Gebäck mit niedlichen Gesichtern oder Aufschnitt in Tierform sorgen bei Kindern für leuchtende Augen.

Mit gesunder Kost voller Energie in den Tag starten

Ein gesunder Speiseplan ist für immer mehr Menschen von großer Bedeutung – und das auch, wenn sie auswärts kulinarisch genießen möchten. Gefragt ist ein hoher Gehalt an wertvollen Inhaltsstoffen, der zu einer gesunden Ernährung beiträgt.

So werden beispielsweise auch beliebte Superfoods wie Spirulina, Acai- Beeren und Granatäpfel auf ganz verschiedene Art und Weise in das Frühstück mit eingebunden. Smoothies und Säfte aus diesen Produkten sind immer mehr im Trend und bereits zum Frühstück ein echter Energielieferant. Wird an einem Frühstücksbuffet frisches Obst angeboten, ist eine Saftpresse eine praktische Ergänzung dazu. Gäste können sich die Zutaten für ihren Saft selber zusammenstellen und ihn frisch zubereiten. Der absolute Trend in Sachen Superfood sind aktuell Bowls. Eine Schüssel wird mit verschiedensten Lebensmitteln gefüllt und schick angerichtet. Diese bunte und zugleich gesunde Schüssel ist für Gastronomen eine gute Möglichkeit, um neue Zielgruppen anzusprechen. Was man dazu braucht? Eine bunte Mischung gesunder Zutaten und eine Schüssel. Quinoa, frischer Salat oder Quark, Acai-Beeren und Obst – fertig ist die Bowl aus Superfood.

Wie Sie das Frühstückskonzept in das Angebot integrieren können, lesen Sie hier.

Inhaltsverzeichnis

Bisher keine Kommentare zu “Healthy Food – so lecker kann ein gesundes Frühstück sein”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Artikel zum Thema

Interview

Traditionsprodukt Milch: Authentisch und vielfältig

© Milchwerke Berchtesgadener Land Chiemgau eG

Der Bio-Traditionskoch Florian Lechner ist unter anderem Betreiber des Bio-Landhotels und Restaurants Moarwirt sowie des Café Nymphenburg Sekts am Viktualienmarkt. Verschrieben hat er sich der alpenländischen Küche, wobei er die altbayrische Tradition mit der modernen Gastronomie fusionieren lässt. Welche Bedeutung das Traditionslebensmittel Milch für den Bio-Koch hat und wie es sich neu interpretieren lässt, verriet Florian Lechner im Gespräch mit Gastgewerbe-Magazin.