Suche

Aus Leidenschaft zur Third-Wave-Kaffeebar

In Frankfurt hat sich eine Kaffeeliebhaberin ihren Traum vom eigenen Café erfüllt. Genuss, Flair und Veranstaltungen bestimmen das Konzept.
In Frankfurt hat sich eine Kaffeeliebhaberin ihren Traum vom eigenen Café erfüllt. Genuss, Flair und Veranstaltungen bestimmen das Konzept.Homunkulus28 - iStockphoto.com; Anja Kürschner/kaffeegunst

Alle Inhalte zu Kaffee im Überblick

Aus ihrer Leidenschaft für Kaffee hat Anja Kürschner eine berufliche Passion gemacht. Nach zahlreichen Seminaren, Weiterbildungen und Workshops hat sie vor drei Jahren erstmals selbst Espresso-Seminare angeboten. „Da bin ich komplett auf den Geschmack gekommen, meine Liebe zu Kaffee zum Beruf zu machen“, sagt die zweifache Mutter und Geschäftsführerin der Kommunikationsagentur Wortwahl in Neu-Isenburg. Deshalb ist sie anschließend neben ihrer Agenturtätigkeit im Café der Frankfurter Rösterei Hoppenworth & Ploch als Mitarbeiterin eingestiegen und hat es in zwei Jahren zur Kaffeeexpertin gebracht, die auch Kaffeeverkostungen, in Fachkreisen Cupping genannt, abhält. Nun konnte sie die Third-Wave-Kaffeebar „kaffeegunst“ im Alten Ort in Neu-Isenburg eröffnen.

Ein stimmiges Konzept

„Es war für mich unheimlich wichtig, einen schönen Platz zu finden, an dem sich die Gäste wohlfühlen. Der Alte Ort in Neu-Isenburg ist dafür perfekt“, sagt Anja Kürschner. Fast sechs Monate hat sie das knapp 20 Quadratmeter große Ladengeschäft nebenher komplett renoviert und umgebaut. Jetzt ist in der Kronengasse 18 die Third-Wave-Kaffeebar „kaffeegunst“ Anlaufpunkt für alle Kaffeeliebhaber. „Third wave steht für die dritte Welle der Kaffeeentwicklung. Nach dem Filterkaffee als erste Welle kamen die Kaffeevollautomaten als zweite Welle. Jetzt bei der dritten Welle stehen Genuss und Geschmacksvielfalt von Kaffee im Mittelpunkt sowie Transparenz vom Strauch bis zur Tasse“. Aufgrund des hohen Wertes, den die studierte Diplom-Betriebswirtin auf Handwerk und Qualität in der Kaffeezubereitung legt, hat sie sich eigens eine zweigruppige Handhebelmaschine zugelegt, mit der sie Espresso und alle Espresso-Milch-Getränke für ihre Gäste zubereitet. Zwei Spezialitätenkaffees von den Frankfurter Röstern Backyard Coffee sowie Hoppenworth & Ploch hat Anja Kürschner dauerhaft auf ihren Mühlen. Zudem können Gäste weitere unterschiedliche Kaffeebohnen für Filterkaffee oder Espresso kaufen, die das breite Spektrum der Kaffeevielfalt abdecken – für jeden Geschmack etwas.

Workshops und Seminare

In ihrer Kaffeebar bietet Anja Kürschner auch Workshops für Espresso-, Cappuccino- und Kaffeeliebhaber an. „Ich möchte Kaffeefans die Chance geben, auch mal selbst unter Anleitung an einer professionellen Handhebelmaschine Espressoshots zu ziehen. Das ist schon was Besonderes“, betont sie und ergänzt: „Auch Espressokunde, Milch aufschäumen und Latte Art, bei der schöne Bilder in den Espresso gegossen werden, sind sehr beliebt bei Kaffeegenießern.“

Inhaltsverzeichnis

Weitere Artikel zum Thema

Couleur | Pixabay
Dr. Steffen Schwarz ist einer der weltweit führenden Kaffee-Experten und teilt sein Wissen unter anderem in seinem Schulungszentrum „Coffee Consulate“ in Mannheim. Wir haben uns darüber unterhalten, wie sich ein guter Kaffee definiert und welche[...]
freeelancer | iStockphoto
Immer mehr Kunden bringen ihre eigenen Mehrwegbecher mit, um sie auffüllen zu lassen und leisten so einen wichtigen Beitrag zur Abfallreduzierung. Aber wie geht der Gastgeber in Bezug auf die Hygiene richtig mit den Kundenbechern[...]
Da steht die hochwertige Kaffeemaschine, die nachhaltig angebauten Bohnen warten frisch mit dem perfekten Mahlgrad auf den Einsatz und dann: der Espresso ist sauer, das Aroma fehlt oder der Kaffee hinterlässt einen bitteren Geschmack.t_kimura - iStockphoto.com
Es ist frustrierend. Da steht die hochwertige Kaffeemaschine, die nachhaltig angebauten Bohnen warten frisch mit dem perfekten Mahlgrad auf den Einsatz und dann: der Espresso ist sauer, das Aroma fehlt oder der Kaffee hinterlässt einen[...]
Fairtrade von der Ernte bis zum Verpacken.LENOX GmbH & Co KG
Nachhaltigkeit und guter Kaffee gehören für immer mehr Gäste zusammen. So auch für den Kaffeehersteller Solino: die Herstellung im Herkunftsland, eine faire Produktionskette und Transparenz durch einen QR-Code prägen das Konzept.[...]
Barista-Schulungen und Kaffee-Workshops sorgen für ausgebildetes Personal und Kaffeegenuss bei den Gästen.Schaerer AG
Verschiedene Kaffeemaschinen-Hersteller und Kaffee-Experten bieten Interessierten Seminare rund um Maschinen und Bohnen an. Ganz gleich, ob Barista-Ausbildung oder Kaffeebohnen-Expertise, für jeden gibt es das passende Angebot.[...]
Unser Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit regelmäßigen Informationen zum Thema Gastgewerbe. Ihre Einwilligung in den Empfang können Sie jederzeit widerrufen.