Best Practice

Aus Leidenschaft zur Third-Wave-Kaffeebar

In Frankfurt hat sich eine Kaffeeliebhaberin ihren Traum vom eigenen Café erfüllt. Genuss, Flair und Veranstaltungen bestimmen das Konzept.

In Frankfurt hat sich eine Kaffeeliebhaberin ihren Traum vom eigenen Café erfüllt. Genuss, Flair und Veranstaltungen bestimmen das Konzept.
© Homunkulus28 - iStockphoto.com; Anja Kürschner/kaffeegunst

Aus ihrer Leidenschaft für Kaffee hat Anja Kürschner eine berufliche Passion gemacht. Nach zahlreichen Seminaren, Weiterbildungen und Workshops hat sie vor drei Jahren erstmals selbst Espresso-Seminare angeboten. „Da bin ich komplett auf den Geschmack gekommen, meine Liebe zu Kaffee zum Beruf zu machen“, sagt die zweifache Mutter und Geschäftsführerin der Kommunikationsagentur Wortwahl in Neu-Isenburg. Deshalb ist sie anschließend neben ihrer Agenturtätigkeit im Café der Frankfurter Rösterei Hoppenworth & Ploch als Mitarbeiterin eingestiegen und hat es in zwei Jahren zur Kaffeeexpertin gebracht, die auch Kaffeeverkostungen, in Fachkreisen Cupping genannt, abhält. Nun konnte sie die Third-Wave-Kaffeebar „kaffeegunst“ im Alten Ort in Neu-Isenburg eröffnen.

Ein stimmiges Konzept

„Es war für mich unheimlich wichtig, einen schönen Platz zu finden, an dem sich die Gäste wohlfühlen. Der Alte Ort in Neu-Isenburg ist dafür perfekt“, sagt Anja Kürschner. Fast sechs Monate hat sie das knapp 20 Quadratmeter große Ladengeschäft nebenher komplett renoviert und umgebaut. Jetzt ist in der Kronengasse 18 die Third-Wave-Kaffeebar „kaffeegunst“ Anlaufpunkt für alle Kaffeeliebhaber. „Third wave steht für die dritte Welle der Kaffeeentwicklung. Nach dem Filterkaffee als erste Welle kamen die Kaffeevollautomaten als zweite Welle. Jetzt bei der dritten Welle stehen Genuss und Geschmacksvielfalt von Kaffee im Mittelpunkt sowie Transparenz vom Strauch bis zur Tasse“. Aufgrund des hohen Wertes, den die studierte Diplom-Betriebswirtin auf Handwerk und Qualität in der Kaffeezubereitung legt, hat sie sich eigens eine zweigruppige Handhebelmaschine zugelegt, mit der sie Espresso und alle Espresso-Milch-Getränke für ihre Gäste zubereitet. Zwei Spezialitätenkaffees von den Frankfurter Röstern Backyard Coffee sowie Hoppenworth & Ploch hat Anja Kürschner dauerhaft auf ihren Mühlen. Zudem können Gäste weitere unterschiedliche Kaffeebohnen für Filterkaffee oder Espresso kaufen, die das breite Spektrum der Kaffeevielfalt abdecken – für jeden Geschmack etwas.

Workshops und Seminare

In ihrer Kaffeebar bietet Anja Kürschner auch Workshops für Espresso-, Cappuccino- und Kaffeeliebhaber an. „Ich möchte Kaffeefans die Chance geben, auch mal selbst unter Anleitung an einer professionellen Handhebelmaschine Espressoshots zu ziehen. Das ist schon was Besonderes“, betont sie und ergänzt: „Auch Espressokunde, Milch aufschäumen und Latte Art, bei der schöne Bilder in den Espresso gegossen werden, sind sehr beliebt bei Kaffeegenießern.“

Das könnte Sie auch interessieren:

Das Kaffeegeschäft digital optimieren Dass sich Transparenz, Prozessoptimierung und Leistung bedingen, hat sich in der Branche durch den Einsatz digitaler Lösungen längst bewiesen. Auch im Kaffeegeschäft bringt smarte Übersicht entscheidende Vorteile.
Die erste heimkompostierbare Kaffeekapsel Eine biologisch abbaubare Kaffeekapsel, die Gastronomen auf dem hauseigenen Kompost entsorgen können - in Zusammenarbeit mit Golden Compound hat der Verpackungshersteller Alpla eine Lösung für das negativ behaftete Kapselsystem entwickelt.
Milchschaum deluxe Er ist das Sahnehäubchen des Cappuccinos und die Basis jedes Latte Macchiatos: Milchschaum – im Idealfall cremig, standhaft und zart schmelzend. Die Technik bietet immer neue Tools für noch ausgefallenere Kreationen, aber auch die Wünsche nach pflanzlichen Alternativen stellen Gastronomen und Barist...
Seminare rund um die Bohne Verschiedene Kaffeemaschinen-Hersteller und Kaffee-Experten bieten Interessierten Seminare rund um Maschinen und Bohnen an. Ganz gleich, ob Barista-Ausbildung oder Kaffeebohnen-Expertise, für jeden gibt es das passende Angebot.
deniskolt - iStockphoto.com; Jura

Klasse oder Masse?

Die Qualität des Wasser spiegelt sich im Kaffeegeschmack wider.
Korovin | iStockphoto.com

Wasser – die Basis für guten Kaffee

Ein voller, runder Geschmack mit einem Hauch von Vanille, Zimt oder Beere…
Barista-Schulungen und Kaffee-Workshops sorgen für ausgebildetes Personal und Kaffeegenuss bei den Gästen.
Schaerer AG

Seminare rund um die Bohne

Verschiedene Kaffeemaschinen-Hersteller und Kaffee-Experten bieten Interessierten Seminare rund um Maschinen und Bohnen…
Die neue Röstanlage in Bayern wird eröffnetDie neue Röstanlage in Bayern wird eröffnet
Jana Mai | Burkhof

Von der Plantage in die Tasse – der turbulente Weg einer Bohne

Das Rösten von Kaffee ist eine Wissenschaft für sich. Viele kleine Manufakturen…
Rawpixel -iStockphoto.com

Kaffee-Vermarktung für Hotellerie und Gastronomie

Kaffee ist das beliebteste Heißgetränk in Deutschland und spielt daher in Gastronomie…
ALPLA, Fotograf: Adi Bereuter

Kaffeegenuss und gutes Gewissen

Ökonomische, ökologische und soziale Anforderungen gewinnen immer mehr an Bedeutung für die…
Alpla; Fotograf: Adi Bereuter

Die erste heimkompostierbare Kaffeekapsel

Eine biologisch abbaubare Kaffeekapsel, die Gastronomen auf dem hauseigenen Kompost entsorgen können…
Die Qualität des Wasser spiegelt sich im Kaffeegeschmack wider.
Korovin | iStockphoto.com

Wasser – das Element für guten Kaffee und Espresso

Wasseroptimierung ist das Stichwort, wenn es um maximale Kaffee-Qualität im eigenen Betrieb…
Bieten Sie Ihren Kunden originelle Mehrwegbecher für den Coffee-to-go an.
Alexas_Fotos | Pixabay.de

Mehrwegbecher gegen die Abfallflut – und was dabei zu beachten ist

320.000 Einweg-Kaffeebecher werden in Deutschland verwendet – jede Stunde. Pro Jahr sind…
Milch-Produkte und Sojadrink, Mandeldring, Kokosmilch
Geo-grafika | iStockphoto.com

Milch und mehr – Milchprodukte für die Gastronomie

Milch ist für viele Menschen das Traditionsprodukt schlechthin. Doch Milch ist nicht…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.