Kaffee

Coffee & Food Pairing für perfekten Genuss

In jeder Kaffeebohne steckt eine große Aromenvielfalt. Richtig eingesetzt, ergeben sich daraus viele Kombinationsmöglichkeiten mit verschiedenen Lebensmitteln. Coffee und Food Pairing – für doppelten Genuss in perfekter Harmonie.

© Dallmayr

Alle Inhalte zu Kaffee im Überblick

Ob herbe Zartbitterschokolade, süß-nussiges Gebäck und Likör oder würzig-scharfer Gewürzsand: Viele Genussmittel lassen sich perfekt mit Kaffee kombinieren. Dallmayr zeigt gemeinsam mit Holger Neugart, Chef Pâtissier aus dem Dallmayr Delikatessenhaus, mit welchen Geschmacksaromen die Spezialitätenkaffees besonders gut harmonieren. Ideal für Gastronomen, die ihren Gästen ein besonderes Geschmackserlebnis bieten wollen!

Perfect Match

Auf der Suche nach geschmackvollen Paarungen geben rund 300 Schlüsselaromen Orientierungshilfe – je mehr Aromen zwei Genussmittel teilen, desto besser harmonieren sie.

Der sortenreine Ursprungskaffee Dallmayr GRAND CRU Yirgacheffe findet seinen perfekten Partner in einer feinen Praline aus luftiger Zartbitterschokolade. Steht am Anfang noch das ursprüngliche Moccaflavour des Kaffees im Vordergrund, dominiert nach dem Genuss der Praline die Schokolade und nimmt die Zartbitternoten des Kaffees auf, bis sich im Abgang die blumigen Aromen von Jasmin durchsetzen können.

Die kräftigere Espresso-Röstung Dallmayr GRAND CRU Yellow Bourbonschmeckt besonders gut in Kombination mit einem Schluck gekühltem Kaffee-Likör (z.B. Dallmayr Espresso Liquore al Caffe). „Das Spannende bei diesem Pairing ist der Kontrast von heißem Espresso und kaltem Likör. Trinkt man zunächst einen Schluck Espresso und nimmt anschließend den Likör auf, erwärmt sich dieser erst im Mund und entfaltet sein Karamellaroma nach und nach. Dadurch werden die sonst sehr feinen karamelligen Noten im Kaffee verstärkt“, erklärt Holger Neugart.

Neben der perfekten Harmonie ist beim Food-Pairing vor allem der Kontrast zwischen den Paarungen interessant, der dem Geschmackserlebnis das gewisse Extra gibt. „Kombiniert man völlig unterschiedliche Aromen miteinander, wie zum Beispiel Dallmayr Espresso Barista und einen Löffel orientalischen Gewürzsand, entsteht ein hochinteressantes Aromenbouquet, das sich explosionsartig am Gaumen öffnet. Die Aromen interagieren und wechseln automatisch zwischen Kaffee und Gewürzen, ohne dass die Gewürze den Espresso überlagern.“

Dallmayr GRAND CRU Masai aus Kenia begeistert mit fruchtigen und süßen Noten, die an schwarze Johannisbeeren erinnern. Feine Nuancen von Marzipan und Schokolade runden den Geschmack perfekt ab. In Kombination mit einem kleinen Marzipan-Küchlein als klassisches Tunkgebäck, wird das Marzipanaroma der Bohnen stärker hervorgehoben.

Tipp: Je heißer der Kaffee, desto besser kommen die Aromen von Kaffee und Kuchen zusammen.

Inhaltsverzeichnis

Bisher keine Kommentare zu “Coffee & Food Pairing für perfekten Genuss”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Weitere Artikel zum Thema