Anzeige
Anzeige

Zahlungsdienstleister Wirecard bietet Corona-Hilfspaket an

Wirecard unterstützt von der Krise betroffene Unternehmen mit vergünstigten bzw. kostenlosen digitalen Zahlungslösungen. Zwei der Angebote sind für gastronomische Betriebe besonders interessant: Pay by Link und mobile Kontaktlos-Terminals.
Wirecard
Anzeige

Mit Pay by Link können Gastronomen ihren Kunden eine bequeme Onlinezahlung direkt bei der Bestellung ermöglichen – ohne eigenen Onlineshop. Das Geld landet dabei in Echtzeit auf ihrem Konto und die Bezahlung bei der Lieferung oder Abholung von Speisen entfällt. Auch mithilfe von Kontaktlos-Terminals können Zahlungen ohne den Austausch von Bargeld oder die Eingabe einer PIN abgewickelt werden. Je weniger Kontakt zwischen Personal und Kunden herrscht, desto sicherer ist die Verkaufssituation für beide. Wirecard bietet aktuell ein mobiles Kontaktlos-Terminal für den symbolischen Preis von 1 Euro an, ohne Nutzungsgebühren in den ersten sechs Monaten. Gastronomen, die einen eigenen Onlineshop etwa für hausgemachte Spezialitäten eröffnen möchten, profitieren beim Onlineshop-Komplettpaket von besonders günstigen Konditionen. 

Erfahren Sie mehr über das Wirecard Hilfspaket.

Alle Inhalte zur Coronakrise im Überblick

Weitere Artikel zum Thema

Stadtratte | iStockphoto
Das Bundeswirtschaftsministerium hat die Inhalte der zweiten Phase der Überbrückungshilfe in einem kurzen Faktenblatt zusammengefasst. Anträge für diese zweite Antragsphase für die Monate September bis Dezember sind seit 21. Oktober möglich.[...]
Myriam Zilles
Normalerweise sichert der regelmäßige Verbrauch die Hygiene des Trinkwassers. Wenn aber, wie jetzt während der Covid-19-Pandemie, die TrinkwasserInstallationen vorübergehend nicht genutzt werden, also Wasserhähne geschlossen und Duschen und Toiletten unbenutzt bleiben, müssen Betreiber sich etwas[...]
Aapsky | Freepik
Die Pandemie hinterlässt ihre Spuren in vielen Branchen. Durch das StaRUG-Verfahren sollen die wirtschaftlichen Folgen für Unternehmen durch neue Sanierungsmöglichkeiten abgeschwächt werden. Welche Handlungsmöglichkeiten dadurch zur Stabilisierung und Restrukturierung entstehen und wer diese nutzen kann,[...]
VR Equitypartner
Eigentlich sollte die Mezzanine-Finanzierung von VR Equitypartner die Expansionspläne der American-Steakhouse-Kette The ASH stärken. Doch auch hier durchkreuzte das Coronavirus alle Pläne. Wie sich die Finanzierung in der Krise bewährt, schildern Kent Hahne, The ASH,[...]
Miele
Auch bei der Arbeit können sogenannte Community-Masken vor einer Virusübertragung schützen – sofern die sonstigen Hygieneempfehlungen berücksichtigt werden. Für die Aufbereitung bietet Miele Hotels, Restaurants und Catering-Unternehmen die passenden Geräte. Flexible Finanzierungsmodelle erleichtern die Anschaffung.[...]
Unser Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit regelmäßigen Informationen zum Thema Gastgewerbe. Ihre Einwilligung in den Empfang können Sie jederzeit widerrufen.